Deutsche Grammophon kündigt einzigartiges christlich-jüdisches Gemeinschaftsprojekt mit weltbekannten Mönchen an Vor sieben Jahren wurden die Mönche von Stift Heiligenkreuz – völlig unerwartet – zu musikalischen Superstars. Zum Welthit geriet damals ihr millionenfach verkauftes Album mit gregorianischen Gesängen. Nun konnte die Deutsche Grammophon (Universal Music Company) sie erneut für ein einzigartiges Projekt wieder gewinnen – einem historischen Gemeinschaftswerk, das den jüdischen und den christlichen Glauben durch die Kraft der Musik vereint. Hilary Hahn gewinnt den Grammy für “In 27 Pieces - The Hilary Hahn Encores” Am Sonntag, den 8 Februar, konnte Hilary Hahn bei den diesjährigen 57. Grammys in Los Angeles bereits ihren 3. Grammy Award in Empfang nehmen. Ihr, von Kritikern gefeiertes, Deutsche Grammophon Album "In 27 Pieces - The Hilary Hahn Encores" bezeichnete die Recording Academy als außerordentlich in einem sowieso schon starken Feld von Konkurrenten im Bereich “Best Chamber Music/Small Ensemble Performance”. Wiener Sängerknaben und Universal Music vereinbaren langfristige Partnerschaft Die Wiener Sängerknaben und der weltweite Marktführer Universal Music gehen eine langfristige Partnerschaft ein. Mit dem weltweiten Marktführer Universal Music hat man nun einen idealen Partner gefunden, diesen Ruf nachhaltig zu dokumentieren und auch in den kommenden Jahren verstärkt in die Welt hinauszutragen. Claudio Abbado Wir gedenken Claudio Abbado, einer der inspirierendsten Künstler unserer Zeit. Während Abbado traurigerweise vor einem Jahr verstarb, lebt seine Musik weiter. Klicken Sie hier, um sein musikalisches Erbe zu entdecken. Künstler der Deutschen Grammophon von Classic FM als "Alben des Jahres" geehrt Unter den Top Ten sind Daniel Hopes Escape to Paradise und die Brahms-Aufnahmen von Thielemann / Pollini / Batiashvili. Ebenfalls zu den Alben des Jahres gehören Bach von Lisa Batiashvili und Daniel Barenboims Schubert Klaviersonaten. Maurizio Pollini vollendet seinen Zyklus der Beethoven-Sonaten Fast vierzig Jahre sind vergangen, seit Maurizio Pollini seine ersten Studioaufnahmen von Beethovens Sonaten machte. Mit der Veröffentlichung der Sonaten opp. 31 und 49 finalisiert der große italienische Pianist seinen Beethoven-Zyklus.

Newsletter