CLASSICS for HOPE

Share

CLASSICS for HOPE

Bach · Beethoven · Elgar
Einaudi · Fauré · Helbig
Richter · Rachmaninov a.o.
Abbado · Barenboim · Gardiner · Helbig
Karadaglic · Karajan · Lang Lang
Lisiecki · Mutter · Richter a.o.
Int. Release 11 Jun. 2013
Download
0289 479 2043 4
Die Deutsche Grammophon hilft den Opfern der Flutkatastrophe in Deutschland, Tschechien und Ungarn: 100% aus dem Erlös jedes verkauften Albums kommen den Flutopfern zugute.


Tracklisting

Gabriel Fauré (1845 - 1924)
Boston Symphony Orchestra, Seiji Ozawa, Tanglewood Festival Chorus

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
Piano Concerto No.21 In C, K.467

Jan Lisiecki, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Christian Zacharias

Jules Massenet (1842 - 1912)
Thaïs

Acte Deux

Anne-Sophie Mutter, Wiener Philharmoniker, James Levine

Ludovico Einaudi (1955 - )
I giorni

4.
0:00
5:38

Daniel Hope, Jacques Ammon, Deutsches Kammerorchester Berlin

Max Richter (1966 - )
Recomposed By Max Richter: Vivaldi, The Four Seasons

Recomposed by Max Richter: Vivaldi, The Four Seasons

Max Richter, Daniel Hope, Konzerthaus Kammerorchester Berlin, André de Ridder

Johann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Suite No.3 in D, BWV 1068

6.
0:00
4:50

The English Concert, Trevor Pinnock

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
Clarinet Concerto In A, K.622

Michael Collins, Russian National Orchestra, Mikhail Pletnev

Pietro Mascagni (1863 - 1945)
Cavalleria rusticana

Philharmonia Orchestra, Giuseppe Sinopoli

Sergey Vasil'yevich Rachmaninov (1873 - 1943)
Rhapsody On A Theme Of Paganini, Op.43

Tamás Vásáry, London Symphony Orchestra, Yuri Ahronovitch

Johann Pachelbel (1653 - 1706)
Edward Brewer, Orpheus Chamber Orchestra

Edward Elgar (1857 - 1934)
Variations on an Original Theme, Op.36 "Enigma"

Wiener Philharmoniker, John Eliot Gardiner

Maurice Ravel (1875 - 1937)
Albrecht Mayer, Academy of St. Martin in the Fields, Mathias Mönius

Traditional
Maria Todtenhaupt, Rundfunkchor Berlin, Simon Halsey

Sven Helbig
14.
0:00
3:58

Sven Helbig, Fauré Quartett, MDR Leipzig Radio Symphony, Kristjan Järvi

Anonymus
Milos Karadaglic, English Chamber Orchestra, Paul Watkins

Ludwig van Beethoven (1770 - 1827)
Piano Sonata No.14 In C Sharp Minor, Op.27 No.2 -"Moonlight"

Daniel Barenboim

Edvard Grieg (1843 - 1907)
Peer Gynt Suite No.1, Op.46

Berliner Philharmoniker, Herbert von Karajan

Robert Schumann (1810 - 1856)
Kinderszenen, Op.15

Lang Lang

Georges Bizet (1838 - 1875)
Carmen

London Symphony Orchestra, Claudio Abbado

Jacques Offenbach (1819 - 1880)
Les Contes d'Hoffmann

Act 4

Gothenburg Symphony Orchestra, Neeme Järvi

Gesamtspielzeit: 1:32:22

CLASSICS for HOPE: Die Deutsche Grammophon hilft den Opfern der Flutkatastrophe in Deutschland, Tschechien und Ungarn

Ein ganzes Land eilt zu Hilfe! In den letzten Tagen ist es in weiten Teilen Deutschlands, Tschechiens und Ungarns zur schwersten Flutkatastrophe seit Jahren gekommen, von der historische Stadtkerne, Dörfer, Wohn- und Industriegebiete gleichermaßen betroffen wurden. In Deutschland stehen Passau, Halle und Deggendorf stellvertretend für ganze Landstriche, welche zum Teil die schlimmsten und folgenreichsten Überschwemmungen seit 400 Jahren erleiden.

Obwohl zahllose Helferinnen und Helfer rund um die Uhr im Einsatz sind, können sie dennoch nur einen Bruchteil dessen leisten, was in der gegenwärtigen Situation zur Abwehr weiterer Schäden und zur Begrenzung von bereits entstandenen Schäden in Milliardenhöhe vonnöten wäre. Viele Menschen haben nicht nur ihr vertrautes Heim verloren, sondern stehen fassungslos vor den Trümmern ihrer gesamten Existenz. Deshalb braucht es jetzt mehr als alles schnelle und unkomplizierte Hilfe.

Der Dresdner Komponist Sven Helbig, auf dem Album mit seiner Komposition RISE vertreten, kennt die Probleme aus eigener Erfahrung: "Im Jahr 2002 war ich in Dresden-Laubegast direkt von der Flut betroffen und kenne die Verzweiflung der Flutopfer sehr gut. Die schnelle, aus allen Richtungen kommende Hilfe war ein Trost in der ersten Ausweglosigkeit und half, die Hoffnung in den Notunterkünften nicht zu verlieren. In wenigen Monaten war Dresden wieder aus den Fluten auferstanden. Auch das erzählt RISE."

Mit jedem Download eines Albums „Classics for Hope“, auf dem neben dem Stück RISE auch Musik von Bach, Mozart, Beethoven, Satie und vielen anderen populären klassischen Komponisten zu hören ist, unterstützt man die Menschen und den Wiederaufbau in den zerstörten Gebieten, denn 100% aus dem Erlös jedes verkauften Albums kommen den Flutopfern zugute. "Classics for Hope" ist ab sofort über iTunes und alle führenden Digitalanbieter erhältlich.