ANNE SOFIE VON OTTER Noël / Forsberg 4775725

. . . here is a Christmas selection of uncommon classiness and interest . . . Von Otter is in prime form vocally, ripe-toned with crystal-clear yet never over-insistent enunciation. Accompanist Bengt Forsberg punctuates proceedings with piano solos, concluding with Bach's expressive "Nun, komm' der Heiden Heiland". It's rare indeed to find an artist stretching his or her audience via the lucrative Christmas market. Here, triumphantly, we see it.

Grieg's "Christmas Cradle Song" is a tender little miniature and sung with genuine tendresse by von Otter. And with Bengt Forsberg's vigorous playing, Gounod's "Noël" becomes a Christmas mélodie that almost escapes from the well-upholstered salon. Best of all are four Spanish carols arranged by Joaquin Nin Y Castellanos, simply written and simply sung. Here's a CD that you might want to listen to again on the thirteenth day of Christmas.

Bei solchen Aufnahmen kommt es immer auf den einfachen Ton an. Der stimmt nicht nur bei der Sängerin, sondern auch beim Pianisten.

Oh selige Weihnachtszeit, wenn wir mal nicht »Stille Nacht« hören müssen, sondern Anne Sofie von Otters . . . [»Noël«] (Dt. Grammophon) auflegen dürfen. Die Schwedin mit dem herrlichen Mezzosopran singt, am Klavier Bengt Forsberg, Weihnachtslieder in sechs Sprachen. Von Bach bis Agathe Backer Gronhdhal. Letzere kennen Sie nicht? Lohnt sich!

Von Otter singt mit Sinn für das Diskrete und für die oft subtile Freude, die diesen kleinen Botschaften innewohnt. Ihr konstant silbriges, auf alle dunklen Färbungen weitgehend verzichtendes Timbre fügt sich nahtlos in dieses Repertoire. Bengt Forsberg ist ein umsichtiger, besonders in allen dynamischen Fragen stets aufmerksamer Begleiter, dessen Melodietöne wunderbar mit der Stimme der Sängerin verschmelzen. Eine gelungene Aufnahme zur Erkundung eines weitgehend fremden Repertoires.

Berührend, aber weitgehend geschmackvoll . . . Die perfekte Platte zum Plätzchenbacken oder Geschenkeeinpacken. Und wem dabei die ganze Zeit die Augen trocken bleiben, der hat kein Herz.

Allez, joyeux Noël!

Anne Sofie von Otter . . . nos hace su particular regalo navideño . . . Con su sensibilidad habitual, un exquisito sentido del fraseo y un acento intimista y de gran calidez, Otter elabora un disco que deleitará de igual manera en cualquier época del año. Por su parte, Forsberg se luce en algunas páginas en solitario de Bach.