WAGNER Flieg. Holländer Sawallisch DVD-V

Share

RICHARD WAGNER

Der fliegende Holländer
The Flying Dutchman
Donald McIntyre · Catarina Ligendza
Bengt Rundgren · Hermann Winkler · Ruth Hesse
Bayerisches Staatsorchester
Wolfgang Sawallisch
Directed by Václav Kaslík
Int. Release 01 Apr. 2008
1 DVD-Video
DVD-VIDEO NTSC 0440 073 4433 0 GH
STEREO: PCM / SURROUND: DTS 5.1 · Picture Format: 4:3
Subtitles: German/English/French/Spanish/Chinese
A production of UNITEL, Munich


Lista de temas

Richard Wagner (1813 - 1883)
Der fliegende Holländer

1.
9:42

Bayerisches Staatsorchester, Wolfgang Sawallisch

Act 1

Harald Ek, Bengt Rundgren, Bayerisches Staatsorchester, Wolfgang Sawallisch, Bayerischer Staatsopernchor, Wolfgang Baumgart

Harald Ek, Bayerisches Staatsorchester, Wolfgang Sawallisch

Donald McIntyre, Bayerisches Staatsorchester, Wolfgang Sawallisch

Donald McIntyre, Bayerisches Staatsorchester, Wolfgang Sawallisch, Bayerischer Staatsopernchor, Wolfgang Baumgart

Harald Ek, Donald McIntyre, Bengt Rundgren, Bayerisches Staatsorchester, Wolfgang Sawallisch

Bengt Rundgren, Donald McIntyre, Bayerisches Staatsorchester, Wolfgang Sawallisch

Harald Ek, Donald McIntyre, Bengt Rundgren, Bayerisches Staatsorchester, Wolfgang Sawallisch, Bayerischer Staatsopernchor, Wolfgang Baumgart

Bayerisches Staatsorchester, Wolfgang Sawallisch, Bayerischer Staatsopernchor, Wolfgang Baumgart

Act 2

Catarina Ligendza, Ruth Hesse, Bayerisches Staatsorchester, Wolfgang Sawallisch, Bayerischer Staatsopernchor, Wolfgang Baumgart

Catarina Ligendza, Ruth Hesse, Hermann Winkler, Bayerisches Staatsorchester, Wolfgang Sawallisch, Bayerischer Staatsopernchor, Wolfgang Baumgart

Catarina Ligendza, Hermann Winkler, Bayerisches Staatsorchester, Wolfgang Sawallisch

Catarina Ligendza, Bengt Rundgren, Bayerisches Staatsorchester, Wolfgang Sawallisch

Bengt Rundgren, Bayerisches Staatsorchester, Wolfgang Sawallisch

Catarina Ligendza, Donald McIntyre, Bayerisches Staatsorchester, Wolfgang Sawallisch

Catarina Ligendza, Donald McIntyre, Bengt Rundgren, Bayerisches Staatsorchester, Wolfgang Sawallisch

Act 3

Harald Ek, Bayerisches Staatsorchester, Wolfgang Sawallisch, Bayerischer Staatsopernchor, Wolfgang Baumgart

Bayerisches Staatsorchester, Wolfgang Sawallisch, Bayerischer Staatsopernchor, Wolfgang Baumgart

Catarina Ligendza, Hermann Winkler, Bayerisches Staatsorchester, Wolfgang Sawallisch

Hermann Winkler, Bayerisches Staatsorchester, Wolfgang Sawallisch

Catarina Ligendza, Hermann Winkler, Donald McIntyre, Bayerisches Staatsorchester, Wolfgang Sawallisch

Catarina Ligendza, Ruth Hesse, Hermann Winkler, Donald McIntyre, Bengt Rundgren, Bayerisches Staatsorchester, Wolfgang Sawallisch, Bayerischer Staatsopernchor, Wolfgang Baumgart

Tiempo total de reproducción 1:56:46

DG offers full-bodied sound, with the booklet including a track list and a brief but enlightening note by Mike Ashman . . . Sawallisch would be my preference.

This is also much the finer version musically, Sawallisch's keen, airy performance, in basically the 1843 version, ranks with the very best in any medium, with his excellent Bavarian forces, and a truly first-rate east. Donald McIntyre . . . conveys the Dutchman's desperate vulnerability very movingly . . . [Catarina Ligendza] with her gift for depicting wide-eyed emotional instability this becomes one of her finest performances, clear-voiced and intense . . . [This] remains the finest 'traditional' version available.

Catarina Ligendza's soprano is appealingly colored and full, yet possesses a reasonably youthful lightness. Hermann Winkler . . . manages to introduce a heroic element to his vocal portrayal of Erik, a role that can devolve into whining . . . Wolfgang Sawallisch is "an acknowledged Holländer specialist" and he leads the performance with terrific dramatic thrust and incisiveness. Sawallisch opts to eschew Wagner's Tristanesque revisions to the end of the Overture and the close of the entire work and, especially in the latter instance, this contributes to the film's powerful theatricality . . . The sound . . . is very good . . . video-inclined Wagnerians will find the Kaslik/Sawallisch effort a lot of fun.

. . . [es] gehört für sich genommen zum Besten, was in dieser Homogenität überhaupt je vom "Holländer" auf Konserve gebannt worden ist. Wolfgang Sawallisch hat dafür gebürgt und eines seiner Lieblingsstücke mit nie nachlassender Feinnuancierung in den dynamischen Gestaltungsmöglichkeiten vorbildlich seziert und stringent musikantisch durchgestaltet. Von der ihm nachgesagten Genauigkeit . . . profitiert die Verfilmung ungemein. Die Professionalität des Gesangs einer Catarina Ligendza, vollkommen ohne jede Schärfe als Senta, unterstreicht in Kombination mit der reduzierten Gestik das Fernsehspielniveau der Inszenierung. Einen ebensolchen Glücksfall stellt Donald McIntyre dar, der als Holländer sehr männlich, bedrohlich aber eben auch keineswegs seelen- oder lieblos erscheint und dazu vorbildlich zu verstehen ist, wie auch Hermann Winkler als Erik und Bengt Rundgren als Daland, beide eher weich timbriert und schlank singend ohne an Textverständlichkeit einzubüßen. Mit hoch professioneller Musikalität und engagierter Charakterisierungskraft können sowohl Ruth Hesse als Hauswirtschafterin Mary als auch Harald Ek als Steuermann Kabinettstückchen aus ihren eher kurzen Auftritten machen und so zur Abrundung der exquisiten Besetzung nicht unwesentlich beitragen. Und das Bayerische Staatsorchester ist mit Sawallisch ein Herz und eine Seele ebenso wie der Staatsopernchor unter Wolfgang Baumgart. Allein die bloße Tonspur ist sehr zu genießen . . .

La distribution est de bon niveau, avec un Peter Seiffert irréprochable, un Endrick Wottrich alors encore prometteur, un beau Matthias Hölle, un délicat Andreas Schmidt, Beckmesser assez fin, ou ces petits luxes qu'offre toujours Bayreuth, comme le Veilleur de Kwangchul Youn . . . et des choeurs magnifiques bien entendu.

La direction de Sawallisch est . . . formidable, portée par un souffle généreux. Larguez les voiles, ouvrez les écoutilles, laissez entrer le vent du large!