VERDI Otello Karajan DVD-VIDEO 0734040

One of the best filmed operas ever made.

Einer der besten Opernfilme, die jemals produziert wurden.

. . . [the] essential Interpreter of Otello: Jon Vickers. There has always been intense debate over who was the greatest Otello of the twentieth century. But it's questionable whether any Otello has ever quite matched the harrowing intensity of Jon Vickers. In Roger Benamou's 1973 film of the opera, with Herbert von Karajan conducting the Berlin Philharmonic, the Canadian tenor gives us a staggering study in torment that is Shakespearean in scale . . . time and again he works magic with the text. After the murder of Desdemona (Mirella Freni), as he sings of reaching his journey's end, he endows "Oh! Gloria!" with a depth of sorrow that is also ecstatic . . . [This "Otello"] remains one of the most emotionally naked characterizations committed to film.

Den alten Glanz der großen Oper übersteigerte die von Herbert von Karajan als "Gesamtleiter" verantwortete Sendung von Verdis "Otello" die das (musikfreudigere) Zweite Deutsche Fernsehen ausstrahlte. Man weiß, wie perfektioniert sein Verfahren ist, ein Werk nacheinander als Musik, Theaterszene und Lichtbild zu erarbeiten. Dieser "Otello" war nicht nur perfekt, er war in der Umsetzung und Ausweitung von Theater in Fernsehen auf seine Art nahezu vollkommen in dem Sinne, daß von der farblichen Einstimmung der Szenen bis zum Mitspielen der inszenatorischen Details keine Möglichkeit ausgelassen wurde, Handlung und Musik bildhaft zu reflektieren.

De los cantantes brilla sobre todo la Freni en uno de sus mejores papeles, una Desmona de una pureza y un encanto celestiales.