HANDEL Alcina Wunderlich Leitner

Share

G. F. HANDEL

Alcina
Fritz Wunderlich ˇ Joan Sutherland
Norma Procter ˇ Thomas Hemsley
Nicola Monti ˇ Jeannette van Dijck
Cappella Coloniensis
Ferdinand Leitner
Int. Release 03 Nov. 2008
2 CDs / Download
CD ADD 0289 477 8017 5 GH 2 MONO


Liste de titres

CD 1: Handel: Alcina

George Frideric Handel (1685 - 1759)
Alcina, HWV 34

Overture

1.
0:00
2:10

2.
0:00
2:02

3.
0:00
1:19

4.
0:00
1:08

Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Act 1

Norma Procter, Thomas Hemsley, Jeannette van Dijck, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Jeannette van Dijck, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner, Kölner Rundfunkchor, Bernhard Zimmermann

Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Norma Procter, Thomas Hemsley, Joan Sutherland, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Joan Sutherland, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Norma Procter, Fritz Wunderlich, Thomas Hemsley, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Fritz Wunderlich, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Nicola Monti, Norma Procter, Jeannette van Dijck, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Norma Procter, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Fritz Wunderlich, Nicola Monti, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Nicola Monti, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Fritz Wunderlich, Joan Sutherland, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Norma Procter, Fritz Wunderlich, Thomas Hemsley, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Fritz Wunderlich, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Thomas Hemsley, Norma Procter, Jeannette van Dijck, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Joan Sutherland, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Act 2

Fritz Wunderlich, Thomas Hemsley, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Fritz Wunderlich, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Fritz Wunderlich, Thomas Hemsley, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Thomas Hemsley, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

28.
0:00
1:27

Norma Procter, Fritz Wunderlich, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Norma Procter, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Fritz Wunderlich, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Durée totale de lecture 1:13:35

CD 2: Handel: Alcina

George Frideric Handel (1685 - 1759)
Alcina, HWV 34

Act 2

Joan Sutherland, Jeannette van Dijck, Fritz Wunderlich, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Jeannette van Dijck, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Joan Sutherland, Fritz Wunderlich, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Fritz Wunderlich, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Nicola Monti, Joan Sutherland, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Joan Sutherland, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Nicola Monti, Jeannette van Dijck, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Nicola Monti, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

9.
0:00
1:02

Fritz Wunderlich, Norma Procter, Jeannette van Dijck, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Fritz Wunderlich, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Joan Sutherland, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Act 3

13.
0:00
0:52

Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Nicola Monti, Jeannette van Dijck, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Jeannette van Dijck, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

16.
0:00
0:14

Nicola Monti, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Fritz Wunderlich, Joan Sutherland, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Joan Sutherland, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Thomas Hemsley, Fritz Wunderlich, Norma Procter, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Fritz Wunderlich, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Nicola Monti, Joan Sutherland, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Joan Sutherland, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner, Kölner Rundfunkchor, Bernhard Zimmermann

Norma Procter, Joan Sutherland, Fritz Wunderlich, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Joan Sutherland, Norma Procter, Fritz Wunderlich, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Fritz Wunderlich, Nicola Monti, Joan Sutherland, Norma Procter, Jeannette van Dijck, Thomas Hemsley, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Joan Sutherland, Jeannette van Dijck, Fritz Wunderlich, Norma Procter, Nicola Monti, Thomas Hemsley, Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner, Kölner Rundfunkchor, Bernhard Zimmermann

29.
0:00
1:07

30.
0:00
1:05

Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner

Cappella Coloniensis, Ferdinand Leitner, Kölner Rundfunkchor, Bernhard Zimmermann

Durée totale de lecture 1:18:18

Sutherland sings magnificently . . . The voice is evenly produced throughout its range, and she is fully invested in the drama, despite the absence of a staged performance. Wunderlich, too, is spectacular. Despite having to cope with music written for a much higher voice, he has no problem with the florid music . . .

This live concert broadcast anticipates many present-day approaches to staging Handel.

. . . she breathes ice and fire as the spurned sorceress in the title role . . . The other star is tenor Fritz Wunderlich . . . wonderful in the castrato role of the knight Ruggiero.

. . . ein kleines Opernjuwel

Joan Sutherlands für Händel-Verhältnisse eher üppige Stimme zeigt eine ausdrucksreiche Elastizität, und ihre Kenntnis und Anwendung barocker Verzierungskunst ist beeindruckend; und dass Wunderlich kein historisch korrekter Countertenor ist, verzeiht man seiner Virtuosität spontan. Das Orchester Cappella Coloniensis gehörte zu den ersten Klangkörpern der historischen Aufführungspraxis, so dass unter der Leitung von Ferdinand Leitner eine Aufnahme entstand, die kaum veraltet wirkt . . .

In der Titelpartie glänzt Joan Sutherland. Die Alcina ist eine jener Rollen, die sie lange Jahre mit sich herumtrug, an ihr arbeitete und nie ganz hat gehen lassen. Bereits in diesem frühen Stadium hört man staunend, wie diese Sängerin förmlich eindringt in die Figur und jede emotionale Regung mit neuen Tönen ungemein ausdrucksstark füllen kann. Kongenialer Höhepunkt ist das Finale 2, der große Wendepunkt jener Frau, die realisiert, dass ihre Welt um sie herum einstürzen wird. Es ist faszinierend, wie es ihr gelingt, Sehnsucht, Liebe und Verzweiflung auf so vielfältige Weise immer wieder neu zu gestalten. Aber auch in jenen triumphierenden, teilweise ausgelassenen Szenen zu Beginn überzeugt die Sutherland durch jubelnde Koloraturen mit gewohnten spitzen Höhen.

. . . der Klangteppich, den Ferdinand Leitner für die sechs Sänger (die Rolle des Oberto wurde gestrichen) und den Kölner Rundfunkchor ausrollt, ist trittfest, dicht gewirkt und farbecht. Eine komfortable Basis -- besonders für die mit dem italienischen Originaltext debütierenden Einspringer . . . Das reine Timbre, die makellose Technik, der mühelose Ansatz, der perfekte Stimmsitz -- Sutherlands famose Vokalkultur erfüllt jede Note . . . Wohllautendes Ebenmaß charakterisiert Fritz Wunderlichs Ruggiero-Porträt: Es verbindet burschikose Unbekümmertheit mit oratorischer Feierlichkeit . . . Norma Procter ist eine überzeugende Bradamante, Jeannette van Dijck eine höhensichere Morgana . . . Zuverlässig in der Bassbariton-Partie des Melisso: Thomas Hemsley.

Was für ein Künstler dieser Fritz Wunderlich war, ist auf dem wiedererschienenen Livedokument zu hören. Die Gestaltungskraft, der Ausdruck, den jede Phrase erhält, das ist phänomenal und sorgt mit der makellosen Leistung der jungen Sutherland für den idealen Auftakt zum Händel-Jahr.

[Handel]: Anmutig, jünglingshaft, unsterblich. Er gehört zu den Unvergesslichen und Vielgeliebten. Ob Arien, Lieder oder Schlager -- für die Legende des Tenors Fritz Wunderlich sind aus den Archiven der Plattenfirmen . . . schon zahllose Mosaiksteine geborgen worden . . . Die australische Primadonna singt . . . mit farbechten Vokalen, plastisch artikulierten Konsonanten, klar und brillant-silbrig in der hohen Lage, energisch bei der Ausführung der Koloraturen. Ein Höhepunkt der Aufführung ist die in dunkel-elegische Farben getauchte Siciliano-Arie "Mi restano le lagrime" mit ihren fein in die Linie eingewirkten Trillern -- eine sängerische Sternstunde . . . Wunderlich überzeugt durch seine Spontaneität. Durch diese Tugend, die wichtigste eines Belkantisten, zeichnet er sich auch in Verdis "Messa da Requiem" aus . . .Für das "fuoco italiano" . . . sorgt Wunderlich mit seinem energischen Einsatz bei "Kyrie eleison" wie in dem mit tenoraler Emphase, trotz winziger Seufzer ohne affektive Übersteigerungen gesungenen "Ingemisco". Herrlich der schwebende Ton im "Hostias", in dem er selbst den Triller andeutet . . . reizvoll der Kontrast zwischen der seraphisch lichten hohen Sopran-Stimme von Maria Stader und dem tieftönigen Alt von Marga Höffgen. Die Feinabstimmung im "Recordare" ist bemerkenswert . . .

Sutherland singt die Partie der Alcina mit inniger Anteilnahme und einer stupenden Leichtigkeit; zudem passt ihre helle, in der Höhe durchaus raumgreifende Stimme vorzüglich zum historischen Instrumentarium der Cappella Coloniensis. Wunderlich . . . glänzt, wo immer sich Gelegenheit bietet (Ariosi zu Beginn des zweiten Akts), mit herzbewegenden Belcanto-Tönen und einer imposanten Koloraturgeläufigkeit. Norma Procters fülliger Alt erinnert zuweilen an die Stimme Kathleen Ferriers -- was waren das für Zeiten. Und was für ein Dokument!

Es wurde eine Sternstunde aus den Kindertagen der historisch authentischen Aufführungspraxis. Sutherland singt die Partie der Alcina mit inniger Anteilnahme und einer stupenden Leichtigkeit; zudem passt ihre helle, in der Höhe durchaus raumgreifende Stimme vorzüglich zum historischen Instrumentarium der Cappella Coloniensis. Wunderlich . . . glänzt, wo immer sich Gelegenheit bietet (Ariosi zu Beginn des zweiten Akts), mit herzbewegenden Belcanto-Tönen und einer imposanten Koloraturgeläufigkeit. Norma Procters fülliger Alt erinnert zuweilen an die Stimme Kathleen Ferriers -- was waren das für Zeiten. Und was für ein Dokument!

Obwohl Wunderlich die Partie zu tief liegt, demonstriert er, mehr oder weniger vom Blatt lesend, seine makellose Stimmführung. Und die Koloraturdiva beweist von Ton zu Ton, wer sie ist.