WAGNER Lohengrin Herzog DVD-VIDEO

Share

RICHARD WAGNER

Lohengrin
Paul Frey · Cheryl Studer · Gabriele Schnaut
Manfred Schenk · Ekkehard Wlaschiha
Chor der Bayreuther Festspiele
Orchester der Bayreuther Festspiele
Peter Schneider
Staged by Werner Herzog / Directed by Brian Large
Int. Release 01 Feb. 2008
2 DVD-Videos
2 DVD-VIDEO NTSC 0440 073 4404 0 GH 2
STEREO: PCM / SURROUND: DTS 5.1 · Picture Format: 4:3
Subtitles: German/English/French/Spanish/Chinese
A production of UNITEL, Munich


트랙리스트

DVD 1: Wagner: Lohengrin

Richard Wagner (1813 - 1883)
Lohengrin

Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

Act 1

Manfred Schenk, Chor der Bayreuther Festspiele, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

Ekkehard Wlaschiha, Eike Wilm Schulte, Manfred Schenk, Chor der Bayreuther Festspiele, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

Cheryl Studer, Manfred Schenk, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider, Chor der Bayreuther Festspiele

Cheryl Studer, Manfred Schenk, Chor der Bayreuther Festspiele, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

Cheryl Studer, Ekkehard Wlaschiha, Manfred Schenk, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider, Chor der Bayreuther Festspiele

Cheryl Studer, Ekkehard Wlaschiha, Eike Wilm Schulte, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider, Chor der Bayreuther Festspiele

Paul Frey, Manfred Schenk, Chor der Bayreuther Festspiele, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

Cheryl Studer, Paul Frey, Chor der Bayreuther Festspiele, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

Paul Frey, Ekkehard Wlaschiha, Manfred Schenk, Chor der Bayreuther Festspiele, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

Gabriele Schnaut, Cheryl Studer, Paul Frey, Ekkehard Wlaschiha, Eike Wilm Schulte, Manfred Schenk, Chor der Bayreuther Festspiele, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

Gabriele Schnaut, Cheryl Studer, Ekkehard Wlaschiha, Paul Frey, Manfred Schenk, Eike Wilm Schulte, Chor der Bayreuther Festspiele, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

Cheryl Studer, Gabriele Schnaut, Ekkehard Wlaschiha, Paul Frey, Manfred Schenk, Chor der Bayreuther Festspiele, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

Act 2

15.
4:06

Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

Gabriele Schnaut, Ekkehard Wlaschiha, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

Cheryl Studer, Gabriele Schnaut, Ekkehard Wlaschiha, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

19.
4:44

Gabriele Schnaut, Cheryl Studer, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

Gabriele Schnaut, Cheryl Studer, Ekkehard Wlaschiha, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

22.
3:45

Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

Chor der Bayreuther Festspiele, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

Rachel Robins, Natsue von Stegmann, Katalin Benei, Akiko Makiyama, Ekkehard Wlaschiha, Clemens Bieber, Peter Maus, Robert Riener, Eike Wilm Schulte, Heinz Klaus Ecker, Chor der Bayreuther Festspiele, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

Chor der Bayreuther Festspiele, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

Gabriele Schnaut, Cheryl Studer, Paul Frey, Manfred Schenk, Chor der Bayreuther Festspiele, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

Chor der Bayreuther Festspiele, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

Ekkehard Wlaschiha, Paul Frey, Manfred Schenk, Chor der Bayreuther Festspiele, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

Gabriele Schnaut, Cheryl Studer, Paul Frey, Ekkehard Wlaschiha, Manfred Schenk, Chor der Bayreuther Festspiele, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

Cheryl Studer, Paul Frey, Ekkehard Wlaschiha, Manfred Schenk, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider, Chor der Bayreuther Festspiele

총 재생시간 2:29:17

DVD 2: Wagner: Lohengrin

Richard Wagner (1813 - 1883)
Lohengrin

Act 3

Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

Cheryl Studer, Paul Frey, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

Clemens Bieber, Peter Maus, Robert Riener, Heinz Klaus Ecker, Manfred Schenk, Chor der Bayreuther Festspiele, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

Clemens Bieber, Peter Maus, Robert Riener, Manfred Schenk, Heinz Klaus Ecker, Chor der Bayreuther Festspiele, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

Paul Frey, Manfred Schenk, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider, Chor der Bayreuther Festspiele

Cheryl Studer, Paul Frey, Manfred Schenk, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

Cheryl Studer, Gabriele Schnaut, Paul Frey, Manfred Schenk, Chor der Bayreuther Festspiele, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

Gabriele Schnaut, Cheryl Studer, Paul Frey, Manfred Schenk, Chor der Bayreuther Festspiele, Orchester der Bayreuther Festspiele, Peter Schneider

총 재생시간 1:03:28

The cast is a competent one . . . [Cheryl Studer] had a safe, reasonably attractive . . . voice . . . Here she sings a fluent Elsa . . . Gabriele Schnaut as Ortrud scowls so fearsomely during Act 1 that though she has nothing to sing by herself you can almost hear her; when she comes into her own in the first scene of Act 2, it is to quite impressive effect . . . she looks terrifying, chews Telramund as if he were the carpet, and produces gratifying amounts of decibels. The Telramund of Ekkehard Wlaschiha, the ranking Alberich of the period, is good, all told the most reliable singer and actor on the stage. The combination of ambition and weakness is finely realized and he has a rich voice . . . [Manfred Schenk] is a reliable King, and the same goes for Eike Wilm Schulte's Herald, who avoids both bawling and Fischer-Dieskau-like 'meaningfulness' . . . Slight of figure, craggily handsome, he makes an interesting contrast with most tenors who assume the role . . .

Film director Herzog ("Fitzcarraldo") creates an atmospheric staging amid glaciers and stone circles. Schneider conducts effectively; Studer, Schnaut and Wlaschiha impress.

Paul Frey is a very successful Lohengrin, skilled in tenderness as well as heroism. There are lusty high notes aplenty as he announces himself and greets Heinrich. His dialogue with Elsa at the end of act II reveals this variety most effectively, while his stoic refusal to explain himself reveals the core of moral steel at the very heart of his character. Frey's voice is wide open and free in its upper end at the higher dynamic levels . . . he does have enough stage presence to project a sense of the heroic in his movements, while his voice carries him through important junctures . . . It is refreshing to have something stimulating to read in an accompanying booklet; and how satisfying that the product itself has so much to offer . . . this DG release is an enjoyable production to add to a Wagner video collection.

Auch beim Wiedersehen wird deutlich, dass der Hauptverdienst dieser Inszenierung nach wie vor Henning von Gierkes traumhaft schöne Bühnenbilder sind . . . die Bildsprache an sich weiß . . . gut zwanzig Jahre später noch ein Publikum zu beeindrucken . . . Musikalisch geriet dieser Bayreuther "Lohengrin" ebenfalls sehr überzeugend. Peter Schneiders Dirigat nahm den romantischen Duktus der Inszenierung auf und bot mit dem famosen Festspielorchester eine hervorragende Leistung . . . Die Orchesterbalance geriet geradezu perfekt; und auch Norbert Balatschs Chöre kann man nur mit dem gleichen Prädikat loben. Bei den Solisten ragt vor allem das Damen-Duo heraus. Cheryl Studer war zum Zeitpunkt der Aufnahme eine ideale Elsa. Die Stimme verfügte sowohl über ein tragfähiges Piano wie zugleich schon über dramatische Spitzentöne. Dazu gesellte sich das helle, unschuldige Timbre ihres Soprans, das damals noch ein wenig an Gundula Janowitz erinnerte. Gabriele Schnaut als Ortrud war ihr eine ebenbürtige Gegenspielerin . . . Ekkehard Wlaschihas darstellerisch wie sängerisch herrlich raubeiniger Telramund war damals längst eine Institution nicht nur für diese Rolle . . . Insgesamt ist dieser in seiner Form einmalige "Lohengrin" eine echte Katalogbereicherung und zugleich ein wichtiges Dokument für die künstlerische Vielseitigkeit der Bayreuther Inszenierungen.

On adhère devant l'élégance, la tenue . . . Car c'est ce qu'on aura pour le moment de plus beau et de plus simple à regarder . . . Un Schneider précis, efficace . . . un Frey lyrique, fort honorable . . . une Schnaut puissante, non encore dévastée, laissent ici la préséance à l'Elsa magnifique de Cheryl Studer, radieuse, ensorcelante . . . Pour l'image, c'est ici un plaisir.

On se laisse convaincre par un plateau des plus solides, que domine l'Elsa tout en lumière de Cheryl Studer, ange blond marchant dans les pas d'une Grümmer . . . il faut rendre les armes devant un très bon couple Telramund, formé d'une Gabriele Schnaut qui n'avait pas encore perdu sa dignité vocale et d'un Ekkehard Wlaschiha toujours prompt à jouer les méchants.