MOZART Così fan tutte Gardiner DVD-VIDEO 0730269

Recommended without reservation.

Als "Sternstunde" der Rezeptionsgeschichte bezeichnete Imre Fabian, der kürzlich verstorbene ehemalige Chefredakteur der Zeitschrift "Opernwelt", John Eliot Gardiners Produktion von "Così fan tutte" im Jahre 1992, und auch aus der Retrospektive ist diesem Urteil wenig hinzuzufügen. Noch immer wirkt das Ereignis musikalisch hinreißend, erstaunt die klangsprachliche Lebendigkeit der English Baroque Soloists auf ihren "Period instruments", überzeugt die Sängerriege . . .

Hebt John Eliot Gardiner den Taktstock, darf man sich auf lebendiges Musizieren freuen. Das ist auch bei der DVD-Aufzeichnung von Mozarts "Così fan tutte" aus dem Pariser Théâtre du Châtelet nicht anders . . . Mit Liebe zum musikalischen wie szenischen Detail schafft er den Stimmen einen optimalen Rahmen zu ihrer Entfaltung. Andererseits kann sich Gardiner auf ein hervorragendes Sängerensemble stützen, das nicht nur in den vielen Ensembleszenen bestens harmoniert, sondern auch in den Arien mit schlanken, doch kernigen Stimmen brilliert.

Endlich kann man Gardiners legendäre Inszenierung von "Cosi" auf DVD bewundern! . . . Zusammen mit Carlo Tommasis Ausstattung und Kostümen schuf Gardiner ein bezauberndes, detailfreudiges Bühnenbild, das den Zuschauer wie eine Zeitmaschine in das Neapel des 18. Jahrhunderts zurückführt. Gardiners Verständnis für Mozarts Stil und seine Vorliebe für diese Partitur überträgt sich auf das gesamte musikalische Konzept und die Regie . . . Das erfrischende, schwungvolle und fabelhaft präzise Spiel der English Baroque Soloists sorgt für eine unerhörte dramatische Intensität, die eine breite Palette von Nuancen und Klangfarben entfaltet. Es wird lange dauern, bis eine andere Produktion diese "Così fan tutte" übertrifft.

Dans cet univers envahi par une végétation luxuriante, les chanteurs sont jeunes et chantent correctement. Gardiner chef est éblouissant.