MAURIZIO POLLINI 20th century 6 CD Box 4779918

. . . [Pollini lässt] nicht nur den Geist der Abstraktion in Schönbergs Musik hörbar werden, sondern auch die tiefe Verwurzelung dieser Musik in der Expressivität der Spätromantik, von der man Schönberg nicht abkoppeln kann. Diese Dualität erfahrbar zu machen, zeichnet die Aufnahmen von Schönbergs Klaviermusik in der Interpretation Pollinis aus. Nicht minder überzeugend sind übrigens die Einspielungen von Werken der Schönberg-Schüler Alban Berg und Anton Webern . . . Faszinierend auch die große strukturelle und rhythmische Klarheit in den Etüden und Préludes Debussys . . . Pollini gelingt es, ihren Charme zwischen Geistigkeit und Verspieltheit einzufangen.