ROLANDO VILLAZÓN Mexico 4778769

Villazón, most characterful of the rich crop of young tenors today . . . The variety of the accompaniments is most refreshing.

Angesichts dieser Stimme, der Musikalität und der Authentizität des Dargebotenen fällt es leicht, sich von der mexikanischen Kultur bezaubern zu lassen . . . Das Timbre ist nach wie vor unverwechselbar . . . Villazón lebt seine Lieder, und das spürt der Hörer.

Er singt die Noten nicht nur, er lebt sie, identifiziert sich rückhaltlos mit den Figuren, die er auf der Bühne darstellt. Ohne sich absichtlich in den Vordergrund zu drängen, spielt Villazón seine Kollegen mühelos an die Wand . . . [Auf der CD] erlebt man natürlich den feurigen, leidenschaftlichen, mitreißenden Rolando, der gerne auch ganz opernhaft aufdreht, wenn es pathetisch-sentimental wird . . . Was die Bolivar Soloists da bieten, ist mehr als simple Begleitung, sondern fast schon Kammermusik mit obligatem Gesang, virtuos im Dialog der Instrumente, voller raffinierter klanglicher Details und bewusst gesetzter rhythmischer Irritationen.

Der Sänger fühlt sich sichtlich wohl mit der Musik, zumal die Bolívar Soloists eine intime Klangbühne liefern . . . [sein] Hang zur Larmoyanz, die Schluchzer und Tränen passt ganz wundervoll zu dieser Art von Musik und ihrer Lust zum genussvollen Leiden. Verführen und umschmeicheln, Villazón kann es . . .

Der Sänger fühlt sich sichtlich wohl mit der Musik, zumal die Bolívar Soloists eine intime Klangbühne liefern . . . Verführen und umschmeicheln, Villazón kann es also doch noch.

. . . authentische Arrangements mit typischen Instrumenten . . . Villazón trifft sowohl mit leidenschaftlichen als auch mit leisen Tönen die gesamte Stimmungspalette, die in den vielgestaltigen Liedern vertreten ist. Hinzu kommt ein ansprechend aufgemachtes Booklet . . . ["La cucaracha"]: Es ist wie bei einer Zugabe in einem Konzert, alle Beteiligten drehen noch einmal richtig auf, zeigen, wie sehr ihnen die Sache Spaß gemacht hat und entlassen das Publikum in dem Gefühl, einen großartigen Abend verbracht zu haben.

. . . les fans se réjouiront: un séducteur les invite au voyage.