DONIZETTI L'elisir d'amore / Persson, Villazón

Share

GAETANO DONIZETTI

L'elisir d'amore
Miah Persson · Rolando Villazón
Roman Trekel · Ildebrando D'Arcangelo
Regula Mühlemann
Balthasar-Neumann-Chor und -Ensemble
Pablo Heras-Casado

Stage Director: Rolando Villazón
Int. Release 25 Aug. 2014
1 eVideo / Download
0440 073 5137 6 eVideo GH
DVD Video GH
Blu-ray Video GH
STEREO: PCM / SURROUND: DTS-HD Master Audio 5.0
Picture Format: 1080i/50i High Definition / 16:9
Subtitles: Italian, English/German/French
Spanish/Chinese/Korean
A production of SWR III in cooperation with ARTE

Wie für die DVD gemacht . . . [ein] Western mit Witz, Herz und Sombrero . . . Der Balthasar-Neumann-Chor singt und spielt mit Lust. Wie auch im Graben das Balthasar-Neumann-Ensemble als Alte-Musik-Formation, angeleitet von dem versatilen Pablo Heras-Casado . . . Wenn in Nemorinos Romanze "Una furtiva lacrima", schön gesungen von Villazón . . . das begleitende Fagott staccato statt legato spielt, entsteht ein ganz neuartiges Duettzusamenspiel . . . [Mia Persson] mit liebreizendem Sopran . . . Ildebrando D'Arcangelo, sonst selten im komischen Fach zu erleben, führt virtuos vor, wie viel schöner es klingt, wenn hier nicht ein abgesungener Bassbariton-Spaßmacher am Vokalwerk ist.

Mit dem auf historisch informierte Aufführungspraxis spezialisierten Balthasar-Neumann-Ensemble sorgt [Pablo Heras-Casado] für einen lichten, transparenten Klang; die vergleichsweise geringe Nachhallzeit weckt den Eindruck einer musikalischen Bewegtheit, welche den Hörer sofort gefangen nimmt. Auch die Sänger sind überzeugend . . . Bewundernswert, wie Villazón seine Kollegen animiert und es geschafft hat, selbst so kontrolliert zu spielen, als ob er stets von jemandem angeleitet werden würde. Ohne Zweifel ist dieser "Elisir", was die handwerkliche Bewältigung der Regieaufgabe betrifft, eine exzellente Leistung. Geschickt sind nicht nur Filmzitate eingebaut; es gibt auch manches Kabinettstückchen. Köstlich, wenn der als Indianerhäuptling verkleidete Dulcamara von Ildebrando D'Arcangelo vom Pferd steigen will, dabei kaum aus dem Sattel kommt, sich ließlich bäuchlings auf dem Rücken des Pferdes liegt -- und dazu singt. Letzteres macht er ausgezeichnet . . . Rolando Villazón hört man gerne zu . . . die emotionale Unbedingtheit, mit der er nicht nur ["Una furtiva lagrima"] singt, die Impulsivität der Phrasierung und die warme Farbe -- das alles nimmt sehr für ihn ein . . . Der TV-Regie bietet diese Inszenierung eine besondere Chance: Durch geschickte Wahl der Ausschnitte kann das Spiel mit Fiktion und Wirklichkeit noch verstärkt werden, zum Beispiel, wenn man nichts mehr vom Set und nur noch das "Ergebnis" der imaginären Filmaufnahmen vermittelt. Video Director Nele Münchmeyer holt da in der Tat viel Effekt heraus.

  • This marks Rolando Villazón’s directorial debut in a dual-role: Stage director and star singer at the same time for Donizetti’s "L'elisir d'amore”.

    Inspired by the cartoon character Lucky Luke and the Spaghetti Western-tradition, the tenor’s staging for the Baden-Baden Festspielhaus is not only a film studio in the thirties but also a Western at the same time. Apart from the opera, the DVD includes a very engaging and interesting “Behind the scenes ‘Rolando Villazón's 'L´elisir d´amore' in the wild West’, filmed by Friedemann Hottenbacher.