RYBA Czech Christmas Mass / Kozená

Share

JAKUB JAN RYBA

Czech Christmas Mass

3 Pastorely ˇ Pastorellas
Magdalena Kozená
Capella Regia Musicalis
Robert Hugo
Int. Release 01 Oct. 2009
1 CD / Download
0289 477 8365 7 CD DDD AH
ARCHIV Produktion


Track List

Jakub Jan Ryba (1765 - 1815)
Robert Hugo, Capella Regia Musicalis, Magdalena Kozená

Magdalena Kozená

Magdalena Kozená, Robert Hugo, Capella Regia Musicalis

Jaromir Nohavica, Robert Krestan, Vitek Zicha, Lenka Slaba, Wabi Danek, Sarka Benetkova, Karel Markytan, J. Mateju, Ivan Zicha, Pavel Andel Pokorny, Vojtech Zicha

Total Playing Time 50:01

Kozená performs this mass with winning conviction and her three fellow soloists . . . and the Capella Regia Musicalis conducted by Robert Hugo, are admirable accomplices.

. . . an engaging Mass of considerable charm.

This delightful recording makes the most of the Czech Mass's slender charms. Magdalena Kozená is part of a nicely balanced vocal ensemble and Robert Hugo conducts with vigorous involvement. The tenor and bass soloists, Jaroslav Brezina and Michel Pospisil, bring a credible sense of dramatic involvement to their near-operatic roles. Brightly recorded, this performance is undoubtedly the best available of this much-loved work.

Es ist erfreulich, dass diese Aufnahme mit Werken von Jakub Jan Ryba auf historischen Instrumenten, mit einer hervorragenden Sängerbesetzung und auf der Basis frühester Quellen nun auch für das internationale Publikum zugänglich ist . . . Damals wie heute darf ich Ihnen diese CD ans Herz legen, lassen Sie sie sich unter den Christbaum legen.

. . . die Aufnahme [ist] so exzellent, dass man sich fast darüber ärgert, dass die Aufnahme erst jetzt in einer so großen, internationalen Aufmachung erscheint und bislang nur den wenigsten bekannt war! . . . Es ist merklich hörbar, dass die Interpreten mit dieser Messe groß geworden sind. Besonders schön ist dabei, dass die Musik mit so viel Begeisterung gespielt wird, und die Freude an der Musik von den Interpreten auf den Hörer überstrahlt. Die Musiker des Ensembles harmonieren perfekt, insbesondere die vier Gesangssolisten machen die Aufnahme zu einem wahren Erlebnis. Ohne aufgesetzte Affekte wird die volksliedartige Komposition durch ihre Schlichtheit lebendig, wodurch in nationaler Authentizität der böhmische Weihnachtsgeist exzellent und lebendig vermittelt wird . . . Auch die Aufnahmequalität tut ihr übriges dazu; denn herrschen draußen nicht gerade tropische Temperaturen, so nimmt die CD den Hörer unweigerlich auf eine Reise in eine kalte böhmische Kirche am Heiligen Abend mit und man findet sich plötzlich mitten in einem Hirtenspiel wieder.

. . . écouter les trois spécimens ouvrant le programme: Kozena y est mieux mise en valeur pour faire entendre son chant franc, direct, aisé, fruité, d'une grâce sans maničre. Prometteur, ce que nous vérifierons bientôt.