Boston Symphony Orchestra & Andris Nelsons gewinnen zwei GRAMMYs 10. Februar - Für ihre Aufzeichnung der Schostakowitsch Symphonien Nr. 4 und 11 erhielten Andris Nelsons und das Boston Symphony Orchestra zwei GRAMMYs in den Kategorien "Best Orchestral Performance" und "Best Engineered Album, Classical". Die Fortsetzung ihres Schostakowitsch Zyklus (Symphonien Nr. 6 und 7) erscheint am 22. Februar 2019. In Gedenken an Jóhann Jóhannsson 8. Februar - Eine zweiteilige Werkschau bei Deutsche Grammophon würdigt den vor einem Jahr verstorbenen Komponisten Jóhann Jóhannsson. In Gedenken an den brillanten Klangkünstler und Geschichtenerzähler erscheinen bei Deutsche Grammophon zwei aufwendige Editionen, die die wichtigsten Werke Jóhannssons präsentieren. Mirga Gražinytė-Tyla unterschreibt exklusiv bei der Deutschen Grammophon 1. Februar - Wir freuen uns sehr, die Unterzeichnung eines exklusiven Vertrages mit der jungen Maestra Mirga Gražinytė-Tyla zu verkünden. Die litauische Musikerin, Chefdirigentin des City of Brimingham Symphony Orchestra, ist die erste weibliche Dirigentin, die einen exklusiven Langzeitvertrag mit der DG unterschreibt. Gražinytė-Tyla wird im Mai ihr Debütalbum veröffentlichen. O Crux Benedicta – Lent und Holy Week in der Sixtinischen Kapelle 1. Februar - Nach Cantate Domino (2015), Palestrina (2016) und VENI DOMINE – Advent & Weihnacht in der Sixtinischen Kapelle (2017) ist O Crux Benedicta – Lent und Holy Week in der Sixtinischen Kapelle der vierte Teil der einzigartigen Kollaboration zwischen der Deutschen Grammophon und dem Sistine Chapel Choir aus dem Vatikan. Neues Musikvideo: Lang Lang spielt Beethovens “Für Elise” 28. Januar - Die beliebtesten Stücke für das Piano, die jedermann kennt – auf "Piano Book" präsentiert der international gefeierte Pianist Lang Lang genau die Werke, die Klavier Schüler der ganzen Welt miteinander verbindet und die sie für immer begleiten. Sehen Sie hier Lang Langs neues Musikvideo, Beethovens "Für Elise". Rafał Blechacz und Bomsori Kim mit ihrer neuen Kollaboration 25. Januar - Es begann mit einer einseitigen Begegnung – Rafał Blechacz entdeckte Bomsori Kim im Fernsehen als Teilnehmerin der International Henryk Wieniawski Violin Competition im Jahr 2016. Die neuen Duo Partner präsentieren jetzt ihre erste Aufnahme mit französischem und polnischem Repertoire. Avi Avital kehrt zurück mit Bach 25. Januar - In Folge seines erfolgreichen Debutalbums "Bach" taucht Avi Avital weiter ein in die Musik von J.S. Bach. Für seine bevorstehende Tour hat der Mandolinen Virtuose zwei von Bachs bekanntesten Werken arrangiert, die Solo Partita Nr. 2 in D Moll BWV 1004 und das berühmte Präludium aus der Suite für Solo Violoncello Nr. 1. Neues Projekt der Deutsche Grammophon “12” 25. Januar - "12" – eine Kollektion von 12 Tracks mit verschiedenen Künstlern aus der heutigen innovativen und kreativen Musik. Die brandneuen Songs werden monatlich im Jahr 2019 veröffentlicht und wurden speziell dafür selektiert, die verschiedenen zeitgenössischen klassischen Genres zu repräsentieren, passend zur saisonalen Stimmung. Projekt "12" wird mit "Moon Square" vom Berliner Pianisten, Komponisten und Produzenten Arnold Kasar gestartet. Joep Beving – Into The Dark Blue 25. Januar - “Into The Dark Blue” ist die erste Single aus Joep Bevings nächstem Album "Henosis". Joeps erster Song “Into The Dark Blue”, in dem er elektronische Effekte benutzt, bezieht sich auf die Tiefe der Ozeane und auf die Weite der Unendlichkeit, unsere Atmosphäre und darüber hinaus. Mit "Henosis" wird eine Trilogie komplettiert, die mit dem Debutalbum "Solipsism" begann, gefolgt von seinem zweiten Album "Prehension", beide für Solo Piano. “Werk ohne Autor” nominiert für Academy Awards 2019 22. Januar - Herzlichen Glückwunsch an Max Richter und alle Mitwirkenden in Regisseur Florian Henckel von Donnersmarcks "Werk ohne Autor" für die Oscarnominierung in den Kategorien "Best Foreign Film" und "Cinematography"! Lang Lang präsentiert sein neues Soloalbum, ‘Piano Book’ 18. Januar - Wir freuen uns, Lang Langs neues Soloalbum vorzustellen zu können. Der gefeierte Pianist kehrt mit ‘Piano Book’ zurück, einer Sammlung von Stücken, die ihn zuerst zum Klavierspiel inspirierten und auf seinem Weg zu internationalem Ruhm führten. Der erste Track, Beethovens "Für Elise", ist ab sofort verfügbar. Víkingur Ólafsson nominiert für BBC Music Magazine Award 17. Januar - Víkingur Ólafssons neuestes Album mit Klaviermusik von Johann Sebastian Bach wurde für den BBC Music Magazine Award 2019 in der Kategorie "Bestes Instrumental Album des Jahres" nominiert. Klicken Sie hier, um an dem öffentliche Wahlverfahren für den Award teilzunehmen. Daniil Trifonov nominiert für BBC Music Magazine Award 17. Januar - “Destination Rachmaninov – Departure”, Daniil Trifonovs jüngste Kollaboration mit dem Philadelphia Orchestra und Yannick Nézet-Séguin wurde für den BBC Music Magazine Award 2019in der Kategorie "Bestes Concerto Album des Jahres" nominiert. Klicken Sie hier, um an dem öffentliche Wahlverfahren für den Award teilzunehmen. Jan Lisiecki spielt Mendelssohn 11. Januar - Der kanadische Pianist Jan Lisiecki erkundet mit Felix Mendelssohns Klavierkonzerten in g-Moll und d-Moll zwei Meisterwerke der Frühromantik. Das Album erscheint im Februar 2019 bei Deutsche Grammophon. Lisiecki wird begleitet von einem Kammerensemble aus New York, dem weltweit gefeierten Orpheus Chamber Orchestra. Er ergänzt seine Aufnahme mit einigen von Mendelssohns bedeutendsten Stücken für Klavier solo: den Variations sérieuses, dem Rondo capriccioso sowie dem »Venetianischen Gondellied« aus Lieder ohne Worte. Mari Samuelsen erstmals auf Deutsche Grammophon 11. Januar - Die norwegische Geigerin Mari Samuelsen unterzeichnet einen Exklusivvertrag bei Deutsche Grammophon. Ihre erste Single, Max Richters »November«, erscheint international am 11. Januar 2019, fast zeitgleich mit der ARTE-Sendung (am 13. Januar, 17:40 Uhr MEZ) ihres spektakulären Auftritts in Pekings Verbotener Stadt im letzten Oktober im Rahmen der DG120-Feierlichkeiten. Live aus der Verbotenen Stadt – Carmina Burana 4. Januar - Live gefilmt und aufgenommen vor der beeindruckenden Kulisse der Verbotenen Stadt in Peking, wird dieses einzigartige Gala Konzert zur Feier des 120. Jubiläums der Deutschen Grammophon dargeboten von Long Yu und dem Shanghai Symphony Orchestra. Veröffentlicht wird das Konzert auf CD, auf DVD / Blu-Ray Disc wird zusätzliches Filmmaterial weiterer Liveauftritte erscheinen. Maurizio Pollini spielt Chopins späte Werke 4. Januar - Maurizio Pollini setzt seine chronologische Erkundung der Musik des polnischen Meisterkomponisten Frédéric Chopins fort und präsentiert eine neue Aufnahme der Op. 55-58, einschließlich der viersätzigen Klaviersonate in h-Moll op. 58, und der wehmütigen Berceuse in Des-Dur op. 57. Tokio Gala Konzert mit Anne-Sophie Mutter und Seiji Ozawa 1. Januar - Anne-Sophie Mutter und Seiji Ozawa setzen mit ihrer Liveaufnahme aus Tokio zusammen mit dem Saito Kinen Orchester einen weiteren Meilenstein des 120. Jubiläums der Deutschen Grammophon.