Polllini Complete Chopin recordings  1972 - 2008

FRÉDÉRIC CHOPIN

Maurizio Polllini

The complete Chopin recordings
from 1972 - 2008
Int. Release 07 Nov. 2011
9 CDs / Download
0289 477 9908 5
The Maurizio Pollini Collection


Tracklisting

CD 1: Chopin

Frédéric Chopin (1810 - 1849)
12 Etudes, Op. 10

1.
1:55

2.
1:25

3.
3:40

7.
1:29

8.
2:20

9.
2:05

12.
2:39

12 Etudes, Op. 25

14.
1:27

15.
1:51

16.
1:40

17.
2:54

22.
3:56

24.
2:31

Maurizio Pollini

Gesamtspielzeit: 55:34

CD 2: Chopin

Frédéric Chopin (1810 - 1849)
24 Préludes, Op. 28, C. 166-189

Maurizio Pollini

Gesamtspielzeit: 35:55

CD 3: Chopin

Frédéric Chopin (1810 - 1849)
Maurizio Pollini

Gesamtspielzeit: 50:57

CD 4: Chopin

Frédéric Chopin (1810 - 1849)
Piano Sonata No. 2 in B-Flat Minor, Op. 35

Piano Sonata No. 3 in B Minor, Op. 58

7.
8:13

Maurizio Pollini

Gesamtspielzeit: 51:35

CD 5: Chopin

Frédéric Chopin (1810 - 1849)
Maurizio Pollini

Gesamtspielzeit: 50:30

CD 6: Chopin

Frédéric Chopin (1810 - 1849)
Maurizio Pollini

Gesamtspielzeit: 48:05

CD 7: Chopin

Frédéric Chopin (1810 - 1849)
Maurizio Pollini

Gesamtspielzeit: 43:46

CD 8: Chopin

Frédéric Chopin (1810 - 1849)
Maurizio Pollini

Gesamtspielzeit: 46:46

CD 9: Chopin

Frédéric Chopin (1810 - 1849)
Piano Sonata No. 2 in B-Flat Minor, Op. 35

Maurizio Pollini

Gesamtspielzeit: 56:56

. . . [Études]: diese Einspielung aus dem Jahr 1972 gehört bis heute zu den besten, die es von den Stücken überhaupt gibt . . . ein hypervirtuoser Meister, dem kein Oktavendonner verpufft, keine Arpeggien zerträufeln, kein Legato ausfranst. Die Gleichmäßigkeit der Brillanz ist atemberaubend. Schon der Anfang ist eine Offenbarung: Die Dreiklangsbrechungen der C-Dur-Etüde sind bei ihm rauschende Salti, die von einem eisern gespannten Trampolin hochschießen, und die ameisenhafte Chromatik der a-moll-Etüde kennt keine Sekunde pianistischer Trittunsicherheit.