Joep Beving | News | Neues von Joep Beving: The London Session

Neues von Joep Beving: The London Session

Joep Beving
© Rahi-Rezvani
14.05.2020
Joep Bevings künstlerisches Schaffen gleicht einer spirituellen sowie philosophischen Reise. So steht die Suche nach dem Sinn des Lebens immer wieder im Mittelpunkt seiner Kompositionen. Erst im April 2019 markierte das Album “Henosis” den Abschluss Bevings Albumtriologie, die mit seinem Debütalbum “Solipsism” ihren Anfang nahm und ihre Fortsetzung in “Prehension” fand. Ausgehend von atmosphärischen und introspektiven Klavierkompositionen erweitere Joep Beving den warmen, intimen Klang seines Klaviers um elektronische Elemente.
Auf neue Musik lässt der niederländische Musiker nicht lange warten. Im Herbst 2019 wurde Joep Beving in die Londoner Tileyard Studios eingeladen, um brandneue Stücke aufzunehmen, wovon zwei nun digital zunächst exklusiv bei Apple zur Veröffentlichung kommen. Neben einem Titel namens “September” erscheint ein neues Arrangement für Klavier, Gesang und Streichquartett von “An Amalgamation Waltz 1839”, aufgenommen mit Grace Davidson, die u.a. für ihre Zusammenarbeit mit Max Richter bekannt ist.
Joep Bevings “The London Session” steht ab dem 15. Mai bei iTunes zum Download sowie bei Apple Music im Stream zur Verfügung. Auf allen weiteren digitalen Plattformen ist die Veröffentlichung ab dem 14. August anzuhören.

Mehr Musik von Joep Beving

Folge der Deutschen Grammophon