Sergei Babayan | News | Miniaturen von inniger Poesie – Sergei Babayan präsentiert sein Debütalbum

Miniaturen von inniger Poesie – Sergei Babayan präsentiert sein Debütalbum

Sergei Babayan
© Marco Borggreve
09.07.2020
Der Pianist Sergei Babayan ist ein Meister des sprechenden Klangs, der in seinen Interpretationen mit faszinierender Präzision und emotionaler Hingabe den inneren Kern der Werke freilegt. Auf seinem Solo-Debütalbum auf Deutsche Grammophon widmet sich der renommierte Künstler verschiedenen Miniaturen Sergej Rachmaninoffs, darunter ausgewählten Études-Tableux, Préludes und Moments Musicaux sowie verschiedenen lyrische Liedtranskriptionen. Das farbenreiche Album wird am 7. August veröffentlicht. Einen ersten Eindruck vermittelt bereits jetzt zum Download und im Stream Babayans Interpretation des Songs “Lilacs” aus den “12 Songs op. 21”, den Rachmaninoff selbst für Klavier Solo arrangiert hat.

Detailversessen und tiefgehend – Babayans Interpretation von Rachmaninoffs Klavierwerk

"Ein kleines Detail, ein anders gestalteter Takt verändert das gesamte Stück", sagt Sergei Babayan und entsprechend intensiv feilt der Pianist an seiner Interpretation eines musikalischen Werks, bevor er sie der Öffentlichkeit zugänglich macht. Die auf seinem Debütalbum versammelten Stücke begleiten und inspirieren Babayan bereits seit vielen Jahren. Durch die besondere Zusammenstellung der verschiedenen Einzelstücke wollte der Pianist nun eine musikalische Geschichte erzählen, einen “eigenen Zyklus kreieren”, wie er sagt, der mit ganz unterschiedlichen Stimmungen und Farben in den Bann zieht.

Mehr Musik von Sergei Babayan