Erkunden Sie die DG-Welt:
Label & Releases
STAGE+
Andris Nelsons
Andris Nelsons

Andris Nelsons und das Boston Symphony Orchestra führen den Schostakowitsch-Zyklus fort

Andris Nelsons
© Marco Borggreve
19.05.2021

Nachdem die ersten Schostakowitsch-Aufnahmen des lettischen Dirigenten Andris Nelsons mit dem Boston Symphony Orchestra bereits mit Grammys ausgezeichnet wurden, folgt nun die preisverdächtige Fortsetzung des Schostakowitsch-Zyklus. Für den 25. Juni 2021 hat Deutsche Grammophon ein neues Album angekündigt, auf dem die Sinfonien Nr. 1, 14 & 15 sowie die berühmte Kammersinfonie in c-Moll zu hören sein werden. 

Fast 50 Jahre ließ sich Dmitri Schostakowitsch zwischen der Veröffentlichung seiner ersten und der Veröffentlichung seiner letzten Sinfonie Zeit. Während erstere noch mit entwaffnender Leichtigkeit verblüffte, sind Schostakowitschs spätere Sinfonien aus viel düstererem Material. Wie Nelson, Dirigent des Boston Symphony Orchestra bemerkt, hatte “Schostakowitsch sehr große Angst vor dem Tod. Das kommt in seinem Werk nach der zehnten Sinfonie zutage, seine Todesangst und die großen Fragen des Lebens”. 

Ab dem 21. Mai 2021 kann das Album, das sowohl die erste als auch die 14. und 15. Sinfonie enthält, vorbestellt werden. Gleichzeitig steht dann auch das Allegretto der Sinfonie Nr. 15 als Vorabtrack im Stream sowie zum Download bereit.

Andris Nelsons - Schostakowitsch - Sinfonien Nr. 1, 14 & 15, Kammersinfonie
SHOSTAKOVICH Symphonies Nos. 1, 14 & 15 / Nelsons
25. Juni 2021

Mehr Musik von Andris Nelsons

Alle anzeigen
Lang Lang - Saint-Säens
SAINT-SAËNS Lang Lang
1. März 2024

Mehr News von Andris Nelsons

Alle anzeigen
Starpianist Lang Lang kündigt neues Album an
Starpianist Lang Lang kündigt neues Album an
vor 6 Monaten
Lang Lang
Folgen Sie der Deutschen Grammophon

Deutsche GrammophonKontaktImpressumNutzungsbedingungenDatenschutzNewsletterGewinnspiel Teilnahmebedingungen