Erkunden Sie die DG-Welt:
Label & Releases
Vadim Repin

Vadim Repin auf Arte

Vadim Repin © Olaf Heine / DG
© Olaf Heine / DG
24.02.2011

Vadim Repin stammt aus Novosibirsk und er hatte das Glück, von dem Geigenlehrer Zakhar Bron unter die Fittiche genommen zu werden. Der strenge Meister bereitete seinen Schüler systematisch auf eine Solistenkarriere vor und so konnte der Hochbegabte in großen Schritten voran schreiten. Mit elf Jahren gewann er den polnischen Wieniawski Wettbewerb, mit siebzehn den ersten Preis beim Königin-Elisabeth-Wettbewerb in Brüssel und startete daraufhin auf dem internationale Parkett durch.

Inzwischen lebt Vadim Repin in Wien und Moskau, und zählt zu den wichtigsten Geigern seiner Generation. Am Montag, 28. Februar, zeichnet das Portrait „Vadim Repin – Magier des Klangs“ von Claudia Willke von 23:10 Uhr an auf dem TV-Kanal Arte eine knappe Stunde lang wichtige Stationen seines Künstlerlebens nach, mit wunderbarer Musik, spannenden Gesprächen und stimmungsvollen Impressionen. Ein Tipp für Nachtseher!

Violin Sonatas - Franck, Grieg, Janácek
REPIN LUGANSKY Violin Sonatas
1. Okt. 2010

Mehr Musik von Vadim Repin

Alle anzeigen
Andris Nelsons - Sofia Gubaidulina - Dialog: Ich und Du; The Wrath of God; The Light of the End cover
GUBAIDULINA Nelsons · Repin
22. Okt. 2021

Mehr News von Vadim Repin

Alle anzeigen
Vadim Repin auf Arte
Vadim Repin auf Arte
vor 13 Jahren
Vadim Repin
Folgen Sie der Deutschen Grammophon

Deutsche GrammophonKontaktImpressumNutzungsbedingungenDatenschutzNewsletterGewinnspiel Teilnahmebedingungen