Gustavo Dudamel | News | Weltersteinspielung – John Adams interpretiert von Gustavo Dudamel mit dem LA Phil und Yuja Wang

Weltersteinspielung – John Adams interpretiert von Gustavo Dudamel mit dem LA Phil und Yuja Wang

Gustavo Dudamel
© Sam Comen
01.04.2020
Der amerikanische Komponist John Adams ist einer der erfolgreichsten zeitgenössischen Tonschöpfer und bekannt für die packende Verve und die funkelnde Strahlkraft seiner Werke. Vor zwei Jahren hat Adams sein Werk "Must the Devil Have All the Good Tunes?" vollendet, das nun in einer faszinierenden Weltersteinspielung durch die Pianistin Yuja Wang und das Los Angeles Philharmonic unter Leitung von Gustavo Dudamel bei Deutsche Grammophon veröffentlicht wird. Der Erscheinungstermin des e-Albums ist der 17. April; bereits jetzt vermittelt ein Auszug des “Piú mosso: Obsession / Swing”, einen vielversprechenden Eindruck und ist als Download und im Stream verfügbar.

Perkussiv und hochvirtuos in Anklang an Prokofjew

Für sein Werk wurde Adams von einem Zeitungsartikel über die Sozialistin und Journalistin Dorothy Day im The New Yorker inspiriert, der den Titel “Must the Devil Have All the Good Tunes?” trug. Diese Überschrift habe nur auf ein Stück gewartet, so Adams. “Die Phrase suggerierte einen Totentanz, nur nicht in Lisztscher Manier, sondern eher im funkig amerikanischen Stil”. In seiner Komposition hat er diesen musikalischen Tanz hoch virtuos und mitreißend perkussiv umgesetzt und mit Yuja Wang und Gustavo Dudamel zwei renommierte Interpreten für die Weltpremiere am 7. März 2019 in der Walt Disney Concert Hall in Los Angeles gefunden.
Mehr von Gustavo Dudamel