Max Richter | News | Der Reisende – Max Richters erste Werksammlung "Voyager: Essential Max Richter"

Der Reisende – Max Richters erste Werksammlung “Voyager: Essential Max Richter”

Max Richter
© Rahi Rezvani
29.08.2019
Mit seinen Kompositionen schlägt Max Richter die Brücke zwischen klassischer und elektronischer Musik und hat so die zeitgenössische musikalische Landschaft geprägt wie kaum ein anderer. Nun erscheint mit “Voyager: Essential Max Richter” erstmals eine Rückschau des überaus einflussreichen Werks und des bisherigen Schaffens des innovativen Künstlers.
Am 4. Oktober 2019 erscheint die 22 Titel umfassende Sammlung des britischen Komponisten. Die Veröffentlichung umfasst Werke aus Richters umfangreichen Katalog, darunter Studioalben wie “The Blue Notebooks” von 2004, das laut Pitchfork eines der ergreifendsten und universellsten klassischen Aufnahmen der jüngsten Vergangenheit darstellt, “Recomposed by Max Richter: Vivaldi – The Four Seasons” mit Daniel Hope aus dem Jahr 2012 und das bahnbrechende Album “Sleep”. Zwei bisher unveröffentlichte Bonustracks von “Sleep” sind ebenfalls in der Werksammlung enthalten. Hinzu kommt eine Auswahl an Film- und TV-Kompositionen von “The Leftovers” über “Taboo” bis hin zur preisgekrönten Musik zu “Mary Queen of Scots” und Kollaborationen mit Choreograf Wayne McGregor und dem Royal Opera House London, darunter “Infra” und “Three Worlds: Music from Woolf Works”. Als Solisten sind auf “Voyager: Essential Max Richter” neben Daniel Hope auch Mari Samuelsen, Hilary Hahn sowie Lang Lang zu erleben.
Ab dem 30. August 2019 ist “Voyager: Essential Max Richter” vorbestellbar sowie mit “Dream Solo” ein bisher unveröffentlichter Titel bei iTunes zum Download sowie auf Spotify und Apple Music im Stream erhältlich.
Live zu erleben ist Max Richter mit Repertoire der Veröffentlichung diesen Herbst, am 27.11. in Hamburg, am 28.11. in Frankfurt sowie am 29.11. in Düsseldorf.
Mehr von Max Richter