Schiller | News | Videopremiere für Schillers "Swan Lake" mit Gastsolist Albrecht Mayer

Videopremiere für Schillers “Swan Lake” mit Gastsolist Albrecht Mayer

Schiller
© Philip Glaser
30.08.2013
Seit nunmehr 15 Jahren erforscht Christopher von Deylen mit seinem Projekt Schiller neue  Klangwelten. Dabei lässt der Musiker jegliche Grenzen außen vor, überschreitet, verwischt und umgeht sie. Nur so können klassische und elektronische Musik miteinander verschmelzen, konnte ein Stück wie “Ein schöner Tag”, das auf Puccinis “Un bel di vedremo” basiert und im Jahr 2000 auf dem Album “Weltreise” veröffentlicht wurde, entstehen. Jetzt hat sich von Deylen erstmals mit einem kompletten Album an Stücken von Rachmaninow, Debussy, Tschaikowski und anderen klassischen Komponisten orientiert: “Opus” erscheint am 30. August und ist das Ergebnis seiner Entdeckungsreise in die Welt der Klassik.

Das Video zu “Swan Lake” feiert anlässlich der Veröffentlichung am 30. August um 10:00 Uhr auf MTV.de Premiere. Von Deylens Stück basiert auf dem Schwanenthema aus Tschaikowskis berühmten Ballett. Albrecht Mayer, Oboist der Berliner Philharmoniker, hat es für Schillers “Opus” interpretiert.

>>> Hier geht’s zum Video “Swan Lake”!

Mehr von Schiller