Erkunden Sie die DG-Welt:
Label & Releases
STAGE+
Diverse Künstler
Diverse Künstler

Spektakuläre Tannhäuser-Inszenierung bringt Bayreuther Festspiele nach Hause

Lise Davidsen (r.) & Manni Laudenbach (l.)
© Bayreuther Festspiele/ Enrico Nawrath
14.05.2020

Jahr um Jahr begeistern die Bayreuther Festspiele mit Aufsehen erregenden Inszenierungen, exzellenten Solisten und der einzigartigen Atmosphäre auf dem Grünen Hügel und entsprechend bitter ist die Absage des berühmten Festivals in diesem Sommer für viele Wagner-Fans. Umso tröstlicher, dass die originelle und gefeierte Neuproduktion des vergangenen Jahres als Teil der audiovisuellen Exklusivpartnerschaft zwischen Deutsche Grammophon und den Bayreuther Festspielen nun auf DVD und Blu-ray sowie als e-Video erhältlich ist: Die Aufführung des “Tannhäuser” in der außergewöhnlichen Inszenierung von Tobias Kratzer wartet mit einer erstklassigen Solistendarbietung unter Leitung von Valery Gergiev auf und ermöglicht nun auch zu Hause ein mitreißendes Opernerlebnis.

Bunt, provokativ und grenzensprengend: Spektakuläre “Tannhäuser”-Neuinszenierung von Tobias Kratzer

Mit seiner Neuinszenierung hat der Regisseur Tobias Kratzer im vergangenen Sommer eine originelle Deutung des “Tannhäuser” auf die Bühne gebracht, bei der Wagners Werk vom Mittelalter in die Gegenwart versetzt wird. So entstand eine zeitgenössische Parabel über die Beziehung zwischen Kunst und Freiheit, gespickt mit künstlerischen Zitaten und sinnlichen Metaphern quer durch die Epochen. Dabei ist der trommelschlagende Oskar ebenso zu erleben wie die provokative Dragqueen, feinsinnig wird die Balance gewahrt zwischen leichtfüßiger Komik und bitterem Ernst.

Außergewöhnlich ist auch das Bühnenbild: Verschiedene Raum- und Zeitebenen verschmelzen in einer Mischung aus beeindruckenden Video- und Live-Kamera-Projektionen mit dem Geschehen auf der Bühne und lassen ein faszinierendes Opernspektakel entstehen, das mit packender Sinnlichkeit, Farbenreichtum und grenzsprengender Kraft in den Bann zieht.

Starbesetzung: Lise Davidsen und Stephen Gould unter Leitung von Valery Gergiev

Neben dem eindrucksvollen Bühnenbild besticht die Inszenierung mit einer Starbesetzung der verschiedenen Hauptrollen, die Kritiker und Publikum gleichermaßen begeisterte. Unter der Leitung von Valery Gergiev, der mit dieser “Tannhäuser”-Produktion sein lang erwartetes Bayreuth-Debüt feierte, ist ein Ensemble zu erleben, das die Geschichte mit unvergleichlicher Strahlkraft und Ausdrucksstärke zum Leben erweckt. Erstmals bei den Festspielen zu Gast war dabei die gefeierte junge Sopranistin Lise Davidsen, die in der Rolle der Elisabeth überzeugt. In der Hauptrolle des Tannhäuser ist heroisch und kraftvoll der amerikanische Heldentenor Stephen Gould zu erleben, außerdem bieten die russische Mezzosopranistin Elena Zhidkova als bühnenbeherrschende Venus, Bariton Markus Eiche als Wolfram, Bassist Stephen Milling als Landgraf Hermann und Sopranistin Katharina Konradi als Hirte eine beeindruckende Vorstellung.

Die Veröffentlichung der “Tannhäuser”-Inszenierung bei Deutsche Grammophon als Teil der Exklusivpartnerschaft zwischen dem gelben Label und den Bayreuther Festspielen ist bereits der fünfte Titel innerhalb von vier Jahren. Nach “Tristan und Isolde”, “Parsifal”, “Die Meistersinger von Nürnberg” und “Lohengrin” folgt mit der “Tannhäuser”-Inszenierung nun ein weiterer Höhepunkt.

Wagner Tannhäuser Gergiev 00044007357613
WAGNER Tannhäuser / Gergiev
17. Apr. 2020

Pressestimmen zu Diverse Künstler

Alle anzeigen
Serkins letzte Beethoven-Aufnahmen
Serkins letzte Beethoven-Aufnahmen
vor 4 Monaten
Diverse Künstler
Folgen Sie der Deutschen Grammophon

Deutsche GrammophonKontaktImpressumNutzungsbedingungenDatenschutzNewsletterGewinnspiel Teilnahmebedingungen