Produktfamilie | JOHN WILLIAMS Complete Philips Recordings

JOHN WILLIAMS Complete Philips Recordings
John Williams - Complete Philips Recordings
John Williams - Complete Philips Recordings
JOHN WILLIAMS
Complete Philips Recordings
John Williams and the Boston Pops Orchestra

Williams’ legacy with the Boston Pops is superbly represented in this boxed set which collects the albums made for Philips from his first decade at the helm of the orchestra.
John Williams
The Boston Pops Orchestra
VÖ: 21. Januar 2022
ProduktProdukt

Produktinformation

Anlässlich seines 90. Geburtstages im Jahr 2022 veröffentlicht Decca Classics ein 21 CD-Set mit den größten Werken von und mit John Williams.
Williams wird als der Komponist schlechthin für einige der beliebtesten Filmmusiken Hollywoods verehrt. Dies hat eine andere Facette seiner Karriere etwas in den Hintergrund gedrängt, die nicht minder bedeutend ist: John Williams als Konzertdirigent. Als Dirigent des Boston Pops Orchestra legitimierte er das Filmmusikrepertoire im Konzertsaal. Darüber hinaus gab er neue Orchesterarrangements populärer Klassiker in Auftrag, schrieb natürlich auch selbst und erweiterte das klassische Kernrepertoire des Orchesters.
Sein Vermächtnis mit den Boston Pops wird in dieser Box, die die für Philips aufgenommenen Alben aus seinem ersten Jahrzehnt an der Spitze des Orchesters versammelt, in hervorragender Weise dargestellt. Abgerundet wird das Set durch ein intimes Projekt mit der unvergesslichen Jessye Norman: Williams kehrt zu seinen Wurzeln als Pianist zurück und begleitet Norman bei Songs von Leonard Bernstein, Michel Legrand, Richard Rodgers, Kurt Weill, George Gershwin, Frederick Loewe und Billy Joel.
Die Aufnahmen von Philip Classics sind eines der wichtigsten Zeugnisse für die Bedeutung von Williams' Tätigkeit bei den Boston Pops und die umfassendste Präsentation der musikalischen Fähigkeiten, des interpretatorischen Scharfsinns und der stilistischen Bandbreite des großartigen Dirigenten John Williams.
Label
Decca
UPC
00028948515905
 

Künstler / Komponisten

Folge der Deutschen Grammophon