Erkunden Sie die DG-Welt:
Label & Releases
STAGE+
Sergei Rachmaninoff
Sergei Rachmaninoff

Faszinierende Veröffentlichungen zu Rachmaninovs 150. Geburtstag

Sergei Rachmaninov (1906)
05.04.2023

Sergej Vasil’evič Rachmaninov war ein Multitalent und Ausnahmekünstler. So trat er nicht nur als virtuoser Pianist in Erscheinung, sondern schuf Musikwerke von mitreißender Emotionalität, klanglicher Sinnlichkeit und melodischer Dichte. Den 150. Geburtstag des romantischen Tonschöpfers am 1. April nimmt das gelbe Label zum Anlass für verschiedene Veröffentlichungen, die das besondere musikalische Erbe Rachmaninoffs würdigen.

Dunkle Romantik – die musikalische Welt Sergei Rachmaninovs

Das Leben Sergej Rachmaninovs war geprägt von vielen Höhen und Tiefen und immer wieder haderte der Künstler mit seinem Schaffen. So erlebte er etwa einen herben Rückschlag, als die Premiere seiner Ersten Symphonie zum Fiasko wurde und fiel daraufhin in eine tiefe Depression. Doch sein schöpferischer Wille kehrte zurück, und der Erfolg seines Zweiten, im November 1901 uraufgeführten Klavierkonzerts bestärkte ihn darin, mit dem Komponieren fortzufahren. Geboren in Russland, verließ er seine Heimat nach dem Ausbruch der Revolution, und ließ sich schließlich in den USA nieder, wo ihn eine brillante Karriere als Konzertpianist erwartete. Parallel dazu schuf Rachmaninov Werke für die Ewigkeit und bis heute hat seine opulente, dunkel-romantische und unverkennbar russische Musik, darunter insbesondere die vier Klavierkonzerte, zahlreiche Solostücke sowie die drei Symphonien, aber auch Chorwerke, nichts von ihrer Popularität verloren.

Daniil Trifonov – ein Kenner Rachmaninovs

Mit seinem Projekt “Destination Rachmaninov”, eingespielt mit Yannick Nézet-Séguin und dem Philadelphia Orchestra, hat Daniil Trifonov bereits große Erfolge gefeiert. Anlässlich des Jubiläums wird die Einspielung am 31. März nun wiederveröffentlicht als Edition mit 3 CDs und einer High-Fidelity Pure Audio Blu-ray Disc. Neben den vier Klavierkonzerten und der Rhapsodie über ein Thema von Paganini sind besondere Highlights darauf Trifonovs Transkriptionen für Klavier solo von der “Vocalise” und den “Silbernen Schlittenglocken” beziehungsweise Rachmaninoffs Transkription von drei Sätzen aus Bachs “Partita für Violine in E-Dur”.

Yuja Wang präsentiert packende Live-Aufnahme

Auch Yuja Wang ist beim gelben Label mit einem außergewöhnlichen Rachmaninov-Projekt präsent. So wird in diesem Sommer eine Aufnahme der gesamten Klavierkonzerte des Komponisten veröffentlicht werden, welche die Starpianistin in der Walt Disney Hall zusammen mit Gustavo Dudamel und dem Los Angeles Philharmonic aufgeführt hat. Schon jetzt erscheint Wangs Interpretation der schwelgerischen 18. Variation aus der “Rhapsodie über ein Thema von Paganini” als eigenständige eSingle.

Destination Rachmaninoff: The Piano Concertos & Transcriptions
DESTINATION RACHMANINOV Trifonov
31. März 2023

Mehr Musik von Sergei Rachmaninoff

Alle anzeigen
Rachmaninoff for Two
RACHMANINOFF FOR TWO Trifonov, Babayan
29. März 2024

Mehr News von Sergei Rachmaninoff

Alle anzeigen
Faszinierende Veröffentlichungen zu Rachmaninovs 150. Geburtstag
Faszinierende Veröffentlichungen zu Rachmaninovs 150. Geburtstag
vor einem Jahr
Sergei Rachmaninoff
Folgen Sie der Deutschen Grammophon

Deutsche GrammophonKontaktImpressumNutzungsbedingungenDatenschutzNewsletter