Erkunden Sie die DG-Welt:
Label & Releases
STAGE+
Hilary Hahn
Hilary Hahn

Ohne Schnickschnack - Hilary Hahn präsentiert sich mit Antón García Abrils zeitgenössischen Solowerken als mutige Virtuosin

Hilary Hahn
© Dana van Leeuwen
13.05.2019

In den Titeln der sechs Partitas des zeitgenössischen spanischen Komponisten Antón García Abril stecken die Anfangsbuchstaben von Hilary Hahns Vornamen, denn sie sind wohl so etwas wie eine kompositorische Liebeserklärung an die amerikanische Geigerin, die den für sie maßgeschneiderten Stücken mit singendem Bogen Leben einhaucht. Hilary Hahn interpretiert Abrils Partitas mit mitreißender Überzeugungskraft und kitzelt unendlich viele Farben und Stimmungen aus dem komplexen Notentext. Sie spinnt filigrane Fäden, lotet die klanglichen Höhen und Tiefen der Stücke aus und gestaltet mit großem Gespür für Ausdruck und Dramatik immense Spannungsbögen. In den hochvirtuosen Solowerken haben Zweifel keinen Platz – Hilary Hahn zeigt mit jedem Ton, dass sie ganz in der Musik ist und lässt dabei technische Perfektion mit künstlerischer Intuition verschmelzen.

In jedem Moment der Aufnahmen kann man Hilary Hahns Leidenschaft für anspruchsvolle und ungewöhnliche Projekte spüren, in denen sich die Geigerin leichtfüßig aus ihrer Komfortzone herausbewegt, um dann auf dem unbekannten Terrain ganz authentisch und berührend musikantisch zur Höchstform aufzulaufen.  Antón García Abrils Musik gibt ihr dazu jede Menge Gelegenheiten, denn jede der sechs Partitas hat einen ganz eigenen Charakter, der seine unterschiedlichen Facetten musikalisch durch Hilary Hahns sensibles und ungekünsteltes Spiel vollendet entfalten kann. Die vielschichtigen Klangbilder stehen zwar unverkennbar in der Tradition von Johann Sebastian Bach, Eugène Ysaÿe und Heinrich Wilhelm Ernst und kreieren doch eine ganz eigene Klangwelt. Die Musik schöpft die virtuosen Möglichkeiten der Geige aus, ohne sich dabei in oberflächlicher Effekthascherei zu verlieren. Darüber hinaus sind die Partitas unmittelbar mit Hilary Hahn als Künstlerpersönlichkeit verknüpft, denn Antón García Abril hat sie perfekt auf seine auserwählte Interpretin abgestimmt, so dass die Leuchtkraft der Solistin und der anspruchsvollen Solowerke in den glühenden Interpretationen gleichermaßen zum Ausdruck kommt. Überhaupt ist Hilary Hahns Spiel quer durch alle Epochen immer von Leidenschaft und Perfektion durchdrungen und kennt niemals Halbherzigkeit. Der spanische Komponist, der in diesem Monat seinen 86. Geburtstag feiert, hat diese Gabe erkannt und Hilary Hahn in den sechs Partitas HEART, IMMENSITY, LOVE, ART, REFLECTIVE und YOU die Möglichkeit gegeben, sich ganz pur und hochemotional auf ihrem Instrument auszutoben und sich zu zeigen. Veröffentlicht hat Decca diese glückliche musikalische Zusammenarbeit von Antón García Abril und seiner Muse Hilary Hahn nicht nur digital, sondern auch auf Vinyl – genau richtig für dieses zutiefst authentische, sinnlich berührende und ganz besondere künstlerische Projekt dieses Jahres.

García Abril: 6 Partitas
ANTÓN GARCÍA ABRIL 6 Partitas / Hahn
17. Mai 2019

Mehr Musik von Hilary Hahn

Alle anzeigen
Hilary Hahn - Ysaÿe: 6 Sonatas for Violin Solo, Op. 27
YSAŸE Six Sonatas for Violin Solo / Hilary Hahn
14. Juli 2023

Pressestimmen zu Hilary Hahn

Alle anzeigen
Eine Revolution auf der Geige: Hilary Hahn spielt die Violinsonaten von Eugène Ysaÿe
Eine Revolution auf der Geige: Hilary Hahn spielt die Violinsonaten von Eugène Ysaÿe
vor 10 Monaten
Hilary Hahn
Folgen Sie der Deutschen Grammophon

Deutsche GrammophonKontaktImpressumNutzungsbedingungenDatenschutzNewsletterGewinnspiel Teilnahmebedingungen