Erkunden Sie die DG-Welt:
Label & Releases
Ivo Pogorelich

Pogorelich is back!

16.08.2006

Ivo Pogorelich, einer der faszinierendsten und umstrittensten Pianisten der Gegenwart kehrt nach langer Abwesenheit aufs Konzertpodium zurück. Am 27. und 31. August wird er im Rahmen des Kunstfestes Weimar in der Weimarhalle mit der Jungen Philharmonie Thüringen Rachmaninoffs Klavierkonzert Nr. 2 (27.08.) sowie Prokofieffs Klavierkonzert Nr. 3 (31.08.) aufführen. (Tickethoteline: 01805 447 0111)

Unbestritten sorgte einst der Preis, den er nicht bekam, am Anfang seiner Karriere für Schlagzeilen. Aber die eigentliche Karriere von Ivo Pogorelich begann kurz nach dem Eklat beim Warschauer Chopin-Wettbewerb. Der Pianist, der über seine Jahre in Moskau am Tschaikowsky-Konservatorium in den frühen 70ern sagt, “Moskau und die Sowjetunion können der rechte Ort sein, eine Persönlichkeit aus sich zu machen. Es gibt dort so viele Probleme. Da müssen Sie stark werden,  wenn Sie damit fertig werden wollen.”, zeichnete sich später durch sein Charisma aus, das bisweilen ins Exzentrische schlug und Pro und Contra gleichermaßen provozierte. Das Magazin der FAZ holte ihn 1984 auf den Titel, und kein Lifestyle-und People-Magazin von Cosmopolitan bis stern ließ es sich nehmen, sich des androgynen Jungstars anzunehmen. Dass Pogorelich dabei einer der originellsten Pianisten des 20. Jahrhunderts war, wurde über dem Glamour leider gern vergessen.

Noch heute geraten anerkannte Experten ins Schwärmen, wenn der Name Pogorelich fällt und Erinnerungen an unvergessliche Auftritte und Aufnahmen wiedererwachen: sein Scarlatti-Recital, unerreicht! Seine Ravel-und Haydn-Einspielung, ein Muss! Und sein knapp 4stündiges Chopin-Recital 1999 in der Berliner Philharmonie wird keiner je vergessen, der das Glück hatte, dabei sein zu dürfen! Wer schöne, alte Erinnerungen an Ivo Pogorelich auffrischen will, kann dies mit dem soeben erschienenen Doppelalbum “The Genius of pogorelich” tun, das einige seiner besten Aufnahmen für Deutsche Grammophon vereint. Oder man wirft einen Blick in die DVD “Ivo Pogorelich: Recital”, das der enge Freund Pogorelichs, Humphrey Burton, mit Musik von Bach, Scarlatti und Beethoven zusammengestellt hat.

The Genius of Pogorelich 0028947761563
The Genius of POGORELICH
15. März 2006

Mehr Musik von Ivo Pogorelich

Alle anzeigen
Pogorelich - Complete Recordings
IVO POGORELICH - COMPLETE RECORDINGS
2. März 2015

Mehr News von Ivo Pogorelich

Alle anzeigen
Pogorelich is back!
Pogorelich is back!
vor 18 Jahren
Ivo Pogorelich
Folgen Sie der Deutschen Grammophon

Deutsche GrammophonKontaktImpressumNutzungsbedingungenDatenschutzNewsletterGewinnspiel Teilnahmebedingungen