Erkunden Sie die DG-Welt:
Label & Releases
STAGE+
Herbert von Karajan
Herbert von Karajan

Karajan auf STAGE+

Karajan_Stage+_Concert_Website-Slider.jpg
23.04.2024

→ Herbert von Karajan auf STAGE+

Deutsche Grammophon veröffentlicht auf STAGE+ das große und abwechslungsreiche Erbe von Herbert von Karajan. Das digitale Projekt bietet einen fast vollständigen Zugang zu den Audio- und Videoaufnahmen des Jahrhundertdirigenten. Abonnent:innen der Plattform stehen nicht nur alle DG- und Decca-Alben Karajans sowie Highlights aus seinem Unitel-Videokatalog zur Verfügung, sondern exklusiv auch sämtliche Filme, die er für seine eigene Produktionsfirma Telemondial gedreht hat. Alle Videos sind ab Mai 2024 abrufbar. Die Tonaufnahmen erscheinen bis Ende September wöchentlich in insgesamt 25 Etappen. Optimierte Metadaten und eine sachkundige und ausgereifte Zusammenstellung von Karajans Werk erlauben den Abonnent:innen, intuitiv zwischen verwandten Audio- und Videoinhalten zu wechseln.

»Die Bedeutung von Herbert von Karajans bemerkenswertem Œuvre kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden«, sagt Dr. Clemens Trautmann, President Deutsche Grammophon. »Seine Zusammenarbeit mit Deutsche Grammophon erstreckte sich über mehr als ein halbes Jahrhundert und führte zu einigen der besten Symphonie- und Opernaufnahmen aller Zeiten. Interessierte können nun auf STAGE+ in die außergewöhnliche Welt dieses überlebensgroßen Dirigenten eintauchen. Herbert von Karajan, der schon früh neueste Technologien nutzte und sich wirklich begeistern konnte für die hohe Kunst der audiovisuellen Aufzeichnung seines Werks, hätte den umfassenden Ansatz dieser Initiative sicher geschätzt. Seine Fans können nun auf STAGE+ die beispiellosen Momente seines Musizierens aufs Neue erleben.«

Dr. Matthias Röder, Geschäftsführer des Eliette und Herbert von Karajan Instituts, erklärt: »Dieses Projekt, das sich ebenso wie unser Institut dem Erhalt des Erbes von Herbert von Karajan widmet, setzt auf Technologie und Innovation, um die Zukunft der klassischen Musik zu prägen und die junge Generation dafür zu begeistern. Es war eine Freude, gemeinsam mit Deutsche Grammophon und dem Team von STAGE+ an dieser beeindruckenden und umfassenden Sammlung von Karajans Werk zu arbeiten.«

Neue und bessere Aufnahmetechniken faszinierten Herbert von Karajan (1908–89) ein Leben lang. Sein Beethoven-Zyklus von 1962/63 in Stereo war ein Meilenstein. 1981 war er es, der die Compact Disc in Salzburg der Welt vorstellte; er selbst hatte an deren Entwicklung mitgewirkt. Seine Einspielung der Alpensinfonie von Richard Strauss war die erste klassische CD auf dem Markt. In den Sechzigerjahren begann er, mit Unitel Filme zu drehen, später gründete er Telemondial und produzierte Filme, die nicht nur seine einzigartigen Interpretationen dokumentieren, sondern auch sein Bewusstsein für das Potenzial des Mediums spiegeln. Durch die Zusammenarbeit mit dem Eliette und Herbert von Karajan Institut werden diese Produktionen nun die bestehende Unitel-Sammlung ergänzen. Es zählen dazu unter anderem Mozarts Don Giovanni und Verdis Don Carlo von den Salzburger Festspielen, Karajans späte Bruckner-Interpretationen und sein gefeiertes Neujahrskonzert am Pult der Wiener Philharmoniker im Jahr 1987.

Ab Mai 2024 bietet STAGE+ über 70 filmische Einzeltitel, darunter Opern und Konzerte, Symphonienzyklen und Dokumentationen. Bis zum Herbst umfassen die Tonaufnahmen ihrerseits fast 300 Stunden Musik. Sie werden erstmals alphabetisch nach Komponistennamen sortiert und erscheinen sukzessive von Z-A, beginnend mit Wagner-Wolf-Ferrari und endend mit Adam-Bartók. Saubere Metadaten erleichtern und verfeinern die Suchfunktion auf STAGE+, sodass sich die gewaltige Sammlung spielend erkunden lässt.

Mehr Musik von Herbert von Karajan

Alle anzeigen
SIBELIUS - SMETANA Karajan
SIBELIUS - SMETANA Herbert von Karajan
24. Mai 2024

Mehr News von Herbert von Karajan

Alle anzeigen
Karajan auf STAGE+
Karajan auf STAGE+
vor einem Monat
Herbert von Karajan
Folgen Sie der Deutschen Grammophon

Deutsche GrammophonKontaktImpressumNutzungsbedingungenDatenschutzNewsletterGewinnspiel Teilnahmebedingungen