Daniel Barenboim | News | Beethoven live mit Daniel Barenboim – Umfangreiche Edition im Jubiläumsjahr

Beethoven live mit Daniel Barenboim – Umfangreiche Edition im Jubiläumsjahr

Daniel Barenboim
© Roland Demus
06.10.2020
Für Daniel Barenboim waren die vergangenen Monate eine fruchtbare Zwangspause. So hat der Pianist während dieses Ausnahmezustands Beethovens komplette Klaviersonaten sowie dessen Diabelli-Variationen live im Pierre Boulez Saal aufgenommen und dem gefeierten Komponisten so ein denkbar würdiges Denkmal im Jubiläumsjahr gesetzt. Bei Deutsche Grammophon wird Barenboims Interpretation dieser pianistischen Großwerke als umfassende Edition veröffentlicht. Schon jetzt steht mit Barenboims Einspielung der 14. Diabelli-Variation ein gewichtiges musikalisches Kleinod zum Download und im Stream bereit.

Emotionsreich und zeitlos – Das Klavierwerk von Ludwig van Beethoven

Die Musik von Ludwig van Beethoven begleitet Daniel Barenboim bereits seit etlichen Jahrzehnten und immer wieder aufs Neue hat sich der Musiker mit ihr auseinandergesetzt. “Beethovens Musik ist immer mehrdimensional: wenn sie lacht, lacht und weint sie gleichzeitig”, sagt Barenboim über den Reichtum an Emotionen in den Werken Beethovens, der ihn dazu bewegt hat, sowohl das Tripelkonzert mit dem West-Eastern Divan Orchestra sowie Anne-Sophie Mutter und Yo-Yo Ma als auch die Beethoven Klaviertrios mit seinem Sohn Michael Barenboim und Kian Soltani und die kompletten Beethoven Sonaten mit den Diabelli Variationen im Jubiläumsjahr neu aufzunehmen. Eben diese Vielfalt an Stimmungen und Gefühlsnuancen ist auch in dem musikalischen Mikrokosmos der “Diabelli-Variationen” op. 120 zu erleben, die Beethoven 1823 komponierte und die damit sein letztes großes Klavierwerk darstellen. Mit der 14. Variation “Grave e maestoso” kann schon jetzt ein Titel des neuen Albums angehört werden, der Barenboims reife Interpretationskunst eindrucksvoll aufzeigt.
Mehr von Daniel Barenboim