Diverse Künstler | News | Universelle Sängerin – Essentials von Irmgard Seefried

Universelle Sängerin – Essentials von Irmgard Seefried

Irmgard Seefried
© Max Jacoby / DG
26.09.2019
Sie war eine der bedeutendsten Sängerinnen des 20. Jahrhunderts. Gemeinsam mit Weltstars wie Maria Callas, Elisabeth Schwarzkopf oder Birgit Nilsson zählte sie zur “Goldenen Generation” jener Sopranistinnen, die in den Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg die großen Opernbühnen beherrschten und dem gebeutelten Publikum magische Glücksmomente schenkten. Irmgard Seefried legte Wert auf natürlichen Ausdruck. Gekünstelter, vom inneren Empfinden getrennter Gesang war der “schönen Seele”, wie der Opernexperte Jürgen Kesting sie nannte, fremd. 
Am 9. Oktober 2019 feiert die Musikwelt den 100. Geburtstag von Irmgard Seefried. Aus diesem Anlass veröffentlicht Deutsche Grammophon jetzt ein digitales Album mit 25 Essentials der legendären Sängerin. Die ebenso kurzweilige wie elektrisierend anspruchsvolle Kompilation lässt die lyrische Sopranistin als Opern-, Oratorien- und Liedsängerin wiederaufleben. 
Den Löwenteil der Sammlung bildet das Kunstlied. Seefried singt mit berührender Wärme Lieder von Mozart, Brahms, Schubert, Cornelius, Schumann, Hugo Wolf, Max Reger, Richard Strauss und Werner Egk. Daneben findet sich geistliches Liedgut in der Sammlung, darunter ein überwältigend innig vorgetragenes “Blute nur, du liebes Herz” aus Bachs Matthäus-Passion. Aus den Opernarien sticht Händels Cleopatra-Arie “Tu la mia stella sei” aus “Giulio Cesare” hervor. Eine hinreißend gefühlvolle Darbietung, die nurmehr durch Seefrieds leidenschaftliche Interpretation von Straussens Komponisten-Arie “Sein wir wieder gut” übertroffen wird. Der Komponist aus “Ariadne auf Naxos” zählte zu den Paradepartien der Sängerin. Richard Strauss selbst zeigte sich beeindruckt davon, wie Seefried die Rolle ausfüllte.