Lass uns über Klassik reden | News | Es weihnachtet sehr – "Lass uns über Klassik reden" begrüßt Max Raabe

Es weihnachtet sehr – “Lass uns über Klassik reden” begrüßt Max Raabe

Max Raabe und Holger Wemhoff
© Podcastmania
18.12.2019
Als Anstoßakzent gibt’s diesmal Champagner, denn schließlich handelt es sich um die Weihnachtsausgabe des erfolgreichen Podcast. Max Raabe ist gerade unermüdlich unterwegs und so ist das eigene Zuhause nicht dekoriert – Weihnachten liebt der Sänger aber trotzdem und freut sich auf’s Familienfest. Und vor dem Mikro darf er auch erstmal ein Geschenk auspacken.
Eigentlich ist Max Raabe klassisch ausgebildeter Bariton, doch an die Oper hat es ihn nie gezogen und auch als Liedsänger wollte er sich nicht durchschlagen. Ein Glück für seine Fans: Mit seinem ganz eigenen unverwechselbaren Stil begeistert Max Raabe samt Palastorchester nun schon seit vielen Jahren das Publikum in prall gefüllten Konzertsälen. Bevor seine Karriere Fahrt aufnahm, hat der Sänger allerdings erstmal Rasen gemäht, Treppenhäuser geputzt und in einem Antiquitätenladen gearbeitet, um sich das Studium zu finanzieren, erzählt er augenzwinkernd.
Hier und heute nimmt er immer wieder großartige Alben auf, über die er natürlich mit Holger Wemhoff spricht. Auf dem neuen Wintermärchen-Album von Christoph Israel, den Max Raabe bereits seit Kindheitstagen kennt, kann man den Sänger mit dem Titel “Still, still, still” erleben. 
Auf einem weiteren neuen Album steht Max Raabe unter anderem mit einem Metal Rocker auf der Bühne, denn er hat mit seinem Palastorchester in diesem Jahr ein MTV Unplugged Konzert in Berlin gegeben, für das er u.a. hochkarätige Gäste wie Herbert Grönemeyer und Samy Deluxe eingeladen hat, um gemeinsam einen unvergesslichen Konzertabend zu gestalten.
So vergeht die Zeit wieder wie im Flug und eins ist klar: “Lass uns über Klassik reden” hat mit Max Raabes Besuch einen weiteren Höhepunkt erlebt und lässt auf viele weitere Podcast-Folgen im neuen Jahr hoffen.