Diverse Künstler | News | Der fliegende Holländer – Packende Neuinszenierung der Bayreuther Festspiele auf DVD und Blu-ray

Der fliegende Holländer – Packende Neuinszenierung der Bayreuther Festspiele auf DVD und Blu-ray

Bayreuther Festspiele 2021, John Lundgren (Der Holländer), Marina Prudenskaya (Mary), Georg Zeppenfeld (Daland), Asmik Grigorian (Senta)
© Enrico Nawrath
21.06.2022
Die mythischen Stoffe von Richard Wagner bieten viel Raum für die Erforschung der menschlichen Psyche. Dmitri Tcherniakov wusste diese Ressource zu nutzen, als er bei der Eröffnung der Bayreuther Festspiele 2021 den “Fliegenden Holländer” auf die Bühne brachte. Der renommierte Regisseur und Bühnenbildner interpretierte die Oper zeitgemäß. Die Sage vom verzweifelten Seemann, der mit einem Geisterschiff umherirrt, wanderte von der Küste in eine seelenlose Stadt. Dort ist der Holländer, der als Kind erlebte, wie seine Mutter sich selbst tötete, zu ewiger Wanderschaft verdammt. Einzig die Liebe und Treue einer Frau kann ihn erlösen. 

Bahnbrechende Produktion 

Tcherniakov gelang mit seiner psychologischen Lesart des Holländers ein glänzendes Regiedebüt am Grünen Hügel. Das Publikum quittierte die Inszenierung, bei der mit der ukrainischen Dirigentin Oksana Lyniv erstmals in der 145-jährigen Festivalgeschichte eine Frau am Pult stand, mit tosendem Applaus. Aus dem Sängerpersonal ragte neben dem deutschen Bassisten Georg Zeppenfeld als Kapitän Daland, “an dessen Lippen man hängt” (Financial Times), die litauische Sopranistin Asmik Grigorian hervor, die bei ihrem Bayreuth-Debüt eine hinreißende Senta sang. Besonderes Lob erfuhr das Orchester, das “von Beginn an vorwärtstreibend und voller Energie” (New York Times) gewesen sei. DG präsentiert den Live-Mitschnitt nun auf DVD und Blu-ray.