Product Family | MAX RICHTER from SLEEP (one-hour version)

MAX RICHTER from SLEEP (one-hour version)
Max Richter - from Sleep
Max Richter - from Sleep
MAX RICHTER
from SLEEP
one-hour version
Max Richter
(Piano, Organ, Synthesizers, Electronics)
American Contemporary Music Ensemble (ACME)
Grace Davidson
VÖ: September 4, 2015
ProductProduct
StreamingStreaming
DownloadDownload
This product is available in different variants.

Product Information

Der britische Komponist Max Richter, der zuletzt durch seine Re-Komposition der Vier Jahreszeitenvon Vivaldi für Furore sorgte, hat das wohl längste je aufgenommene einteilige klassische Musikstück geschrieben.

Am 4. September erscheinen bei Deutsche Grammophon die achtstündige Fassung als digitales Album und zudem eine einstündige Version – from SLEEP – als CDVinylDownload und Streaming.

SLEEP ist zum einen ein Experiment, mit dem Richter herausfinden will, “wie das Gehirn Lebensraum für die Musik sein kann, wenn unser Bewusstsein Urlaub hat”. Während der Komposition befragte Richter den angesehenen amerikanischen Neurowissenschaftler David Eagleman, um mehr über die Gehirnfunktionen beim Schlafen zu erfahren.

Musikalisch steht das Werk durch seine Länge in der Tradition eines John CageTerry Riley oderLaMonte Young, als Wiegenlied blickt das Werk auf eine jahrhundertelange Tradition zurück, angefangen mit Bachs Goldbergvariationen, die für einen schlaflosen Grafen geschrieben wurden.
Label
Deutsche Grammophon (DG)
UPC
00028947952572
Mehr von MAX RICHTER from SLEEP (one-hour version)