Anne-Sophie Mutter | News | Ein weiteres Meisterwerk: Das 2. Violinkonzert von John Williams, komponiert für Anne-Sophie Mutter

Ein weiteres Meisterwerk: Das 2. Violinkonzert von John Williams, komponiert für Anne-Sophie Mutter

Anne Sophie Mutter John Willimas
© Hilary Scott
11.03.2022
Anne-Sophie Mutter und John Williams verbindet bereits seit langem eine enge künstlerische Freundschaft. Mit seinem 2. Violinkonzert hat der Großmeister der Filmmusik nun ein Werk speziell für die Ausnahmegeigerin komponiert und ein viersätziges Stück von schillernder Farbigkeit und packender Virtuosität geschaffen. Es ist ein weiterer Meilenstein, sowohl in der Geschichte der Freundschaft zwischen den beiden Musikerpersönlichkeiten, als auch in Williams beeindruckender Werkschau. Am 3. Juni wird eine Aufnahme des 2. Violinkonzerts bei Deutsche Grammophon veröffentlicht, außerdem beinhaltet das Album ausgewählte Filmthemen in speziellen Arrangements für Anne-Sophie Mutter. Eine Vorbestellung ist ab sofort möglich.

Widmung und Hommage zugleich: Das 2. Violinkonzert von John Williams

“Für mich geht es in diesem Stück vor allem um Anne-Sophie Mutter und um die Violine als Meisterwerk der Geigenbaukunst. Für dieses Instrument wurden schon so viele großartige Stücke geschrieben, in den letzten Jahren ja auch und gerade für Anne-Sophie, dass ich mich zunächst fragte, worin mein Beitrag bestehen könnte. Doch letztlich wurde diese große Künstlerin selbst zu meiner Inspiration und Antriebskraft”. Mit diesen Worten beschreibt Williams seine Herangehensweise an das 2. Violinkonzert, das derart inspiriert von der Kunst Anne-Sophie Mutters tatsächlich zu einer Hommage an die Geige und die außergewöhnliche Interpretin geworden ist. Eindeutig von Williams unverwechselbarer Handschrift geprägt, gleicht das Konzert einer emotionalen und kontrastreichen Klangreise quer durch verschiedene Musikstile und Stimmungen und fasziniert mit einem farbenreichen Orchesterpart ebenso wie mit mal lyrischen, mal hoch virtuosen Solopassagen.
Ergänzt wird das Konzert auf dem Album durch drei ausgewählte Film-Themen, die Williams neu für Anne-Sophie Mutter arrangiert hat. Darunter ist das Thema aus “The Long Goodbye”, ein Auszug aus “Das Imperium schlägt zurück” sowie das Marion’s Theme aus “Indiana Jones und die Jäger des verlorenen Schatzes”. 
Zudem wird dieses Meisterwerk ab dem 19. August nicht nur als 10 inch Vinyl exklusiv im Store der Deutschen Grammophon erhältlich sein, sondern auch als Blu-ray Album, auf dem die Weltpremiere des Violin-Konzertes sowie "Across The Stars” als Zugabe zu sehen sein werden. Die Mitschnitte wurden auf dem Tanglewood Music Festival im vergangenen Jahr aufgenommen. Zusätzlich enthält die Blu-ray ein spannendes 25-minütiges Interview zwischen Anne-Sophie Mutter und John Williams.
Folge der Deutschen Grammophon