Thomas Quasthoff | News | Der Träumer – Zum 60. Geburtstag des großen Sängers Thomas Quasthoff

Der Träumer – Zum 60. Geburtstag des großen Sängers Thomas Quasthoff

Thomas Quasthoff, c Harald Hoffmann/DG
© Harald Hoffmann/DG
13.11.2019
Der berühmte Sänger und mehrfache Grammy-Preisträger Thomas Quasthoff hat am 9. November 2019 seinen 60. Geburtstag gefeiert. Quasthoff gilt als einer der größten Bassbaritone unserer Zeit. Der mit einer Conterganschädigung geborene Ausnahmekünstler eroberte sich mit viel Energie und Beharrlichkeit seinen Platz an der Spitze der internationalen Gesangs- und Opernszene. Quasthoff musste viele Widerstände überwinden, um dorthin zu gelangen, wo er hin wollte. In Michael Harders Dokumentarfilm “The Dreamer” (2004/05) schildert er seine schwierige Kindheit in einem Stift für Schwerstbehinderte. Die Musik bot dem begeisterungsfähigen Mann mit der imponierend klangvollen Stimme den entscheidenden Ausweg. Bis heute ist sie für den Tausendsassa, der vor seiner Gesangslaufbahn einige Semester Jura studierte, bei einer Kreissparkasse arbeitete und sich als Radiomoderator betätigte, Hoffnung, Trost und Antrieb in seinem Leben. 
Seine aktive Laufbahn als klassischer Sänger beendete Quasthoff im Jahre 2012. Gesundheitliche Probleme, Ehekonflikte und der schmerzliche Tod seines geliebten Bruders Michael hatten diesen Schritt nach eigenem Bekunden notwendig gemacht. Als Jazz-Sänger feierte er im Jahre 2018 sein Comeback. 

Liedgesang, Oper, Jazz: Highlights von Thomas Quasthoff 

Thomas Quasthoff hat sich vor allem als begnadeter Interpret romantischer Kunstlieder einen Namen gemacht. So gelten seine gemeinsam mit dem Pianisten Justus Zeyen verwirklichten Alben mit Schuberts legendärem Liederzyklus “Die schöne Müllerin” und mit Liedern von Liszt und Brahms als Referenzaufnahmen. Auf dem Gebiet der Oper sticht aus seinen Aufnahmen ein Album hervor, das der Sänger im Jahre 2002 gemeinsam mit Christian Thielemann und dem Chor und Orchester der Deutschen Oper Berlin veröffentlichte: Hinreißende Interpretationen berührender Arien von Carl Maria von Weber, Albert Lortzing, Richard Wagner und Richard Strauss! Dass Thomas Quasthoff alles andere als ein bloßer Gelegenheitsjazzer ist, sondern den Swing tief im Blut hat, beweist sein Album mit Jazzstandards und Tin-Pan-Alley-Schlagern. Er veröffentlichte es unter Mitwirkung des Star-Trompeters Till Brönner im Jahre 2007 bei Deutsche Grammophon.
Mehr von Thomas Quasthoff