Diverse Künstler | News | Verbier Festival und Deutsche Grammophon gründen neues Label mit Live-Aufnahmen

Verbier Festival und Deutsche Grammophon gründen neues Label mit Live-Aufnahmen

Verbier Festival Photo
©Aline Paley
15.12.2021
Das Verbier Festival und die Deutsche Grammophon haben die Gründung des Verbier Festival Labels angekündigt: Das Verbier Festival Label, das zunächst auf drei Jahre angelegt ist, wird einzigartige, qualitativ hochwertige Live-Aufnahmen aus den letzten 28 Jahren des Festivals präsentieren und so den Zauber des Festivals in den Schweizer Alpen einfangen.
Von frühen Aufnahmen einiger Klassik-Stars, über Weltklasse-Interpreten, die sich zum ersten Mal mit Zeitgenossen zusammentun und mit neuem Repertoire experimentieren, bis hin zu glanzvollen Orchesterinterpretationen, wie sie noch nie zuvor zu hören waren – diese Partnerschaft lädt das Publikum ein, exklusive Momente des Verbier Festivals als Live-Aufnahmen zu erleben. Die erste digitale Veröffentlichung soll im Frühjahr 2022 erscheinen.

Zusammenkunft von Jung- und Altstars

Das Verbier Festival ist eine alljährliche Zusammenkunft von großen Musikerinnen und Musikern und jungen aufstrebenden Künstlerinnen und Künstlern aus der ganzen Welt und findet im kommenden Jahr bereits zum 29. Mal statt. Seit seiner Gründung im Jahr 1994 hat sich das Festival der Leitidee von Begegnung und Austausch verschrieben und bietet dem Publikum eine Reihe von Konzerten, in denen Weltklasse-Interpreten erstmals aufeinandertreffen. Vor der malerischen Kulisse der Schweizer Alpen werden vom 15. bis zum 31. Juli 2022 über 60 Konzerte stattfinden. Wie jedes Jahr werden auch dieses Mal zahlreiche Künstler und Künstlerinnen aus dem Hause Deutsche Grammophon erwartet, unter anderem Martha Argerich, Avi Avital, MILOŠ, András Schiff, Daniil Trifonov, Yuja Wang und viele mehr.