Erkunden Sie die DG-Welt:
Label & Releases
STAGE+
Víkingur Ólafsson
Víkingur Ólafsson

Tiefer Blick ins Innere – Víkingur Ólafsson kündigt Mozart-Album an

Víkingur Ólafsson
© Ari Magg
14.07.2021

Víkingur Ólafsson ist einer der spannendsten Pianisten unserer Zeit, doch er ist weit mehr als das. So zeigt er sich bei seinen Alben zudem als origineller Programmgestalter und mutiger Visionär, dem es gelingt, ganz neue Bezüge herzustellen und ungeahnte Facetten herauszuarbeiten. Nach seinen international gefeierten Alben mit Werken von Glass, Bach, Debussy und Rameau kündigt Víkingur Ólafsson nun für September sein viertes Album bei Deutsche Grammophon an, auf dem er sich unter dem Titel “Mozart & Contemporaries” verschiedenen Werken von Mozart sowie dessen Zeitgenossen widmet. Das Album kann bereits jetzt vorbestellt werden.

Die einzigartige Kunst Wolfgang Amadeus Mozarts

“Er ist der reinste aller Musiker, er ist die Musik selbst”, so hat Claude Debussy einmal Wolfgang Amadeus Mozart beschrieben. Diese Reinheit und Tiefe zugleich sind es auch, die den Pianisten Víkingur Ólafsson in den Bann ziehen. “Wenn ich Mozart spiele, habe ich das Gefühl, dass ich mich selbst als Musiker kennenlerne”, so Ólafsson. “Ich entdecke Seiten in mir, von denen ich vorher gar nichts wusste. Es scheint, als würde seine Musik mein tiefstes Inneres spiegeln.” Für sein neues Album hat sich der Pianist vorwiegend Mozart-Werken zugewandt, die in den 1780er Jahren entstanden sind, einer Phase, die Ólafsson besonders interessant findet. “In dieser Phase brachte Mozart nicht nur die klassische Tradition zum Höhepunkt, sondern unterlief sie auch ganz subtil… Die Schatten sind dunkler, die Nuancierungen und Zweideutigkeiten tiefgründiger”, so der Künstler. Ergänzt werden diese Stücke durch Musik von Haydn, C. P. E. Bach, Galuppi und Cimarosa, wobei mit Cimarosas “Sonata No. 42 in D minor” in einem Arrangement von Ólafsson schon jetzt ein erster Track im Stream und zum Download bereit steht.

Víkingur Ólafsson - Mozart & Contemporaries Cover
MOZART & CONTEMPORARIES Víkingur Ólafsson
3. Sep. 2021

Mehr Musik von Víkingur Ólafsson

Alle anzeigen
 J.S. Bach: Cantata, BWV 21: Ich hatte viel Bekümmernis (Arr. Ólafsson for Piano)
J.S. BACH Cantata, BWV 21: Ich hatte viel Bekümmernis / Víkingur Ólafsson
17. Mai 2024

Mehr News von Víkingur Ólafsson

Alle anzeigen
Víkingur Ólafsson begeistert mit neuen Bach-Einspielungen
Víkingur Ólafsson begeistert mit neuen Bach-Einspielungen
vor 2 Monaten
Víkingur Ólafsson
Folgen Sie der Deutschen Grammophon

Deutsche GrammophonKontaktImpressumNutzungsbedingungenDatenschutzNewsletterGewinnspiel Teilnahmebedingungen